Band Filter

KALT - Dein Gott

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KALT
Title Dein Gott
Homepage KALT
Label ECHOZONE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

KALT ist das neue Projekt von Mike York (GARDEN OF DELIGHT), soviel steht fest, denn genau das kann ich der Hülle entnehmen. Um ehrlich zu sein, ich hab von der Person selbst vorher namentlich nie etwas gehört, so wundert es sich umso mehr, dass „Dein Gott“ zusätzlich noch die bisher unveröffentlichte „The Blood“-EP, einen KALT-Sticker sowie eine (HANDSIGNIERTE!!!) Postkarte enthält. Klasse Umfang für eine „normale“ Audio-Veröffentlichung, jedoch bringt MIR das rein gar nichts, weil ich nicht für Herrn York schwärme und somit auch nicht mein Fan-Sammler-Herz befriedigen kann. Nebenbei erwähnt, ich hab auch niemanden gefunden, der mir mehr von ihm berichten konnte oder gar den Merch-Kram haben wollte.

Okay, genug oberflächliches Gebrabbel, nun mal zum Akustischen! 9 Tracks umfasst das Scheibchen, textlich so richtig schön klischeebeladen, kleiner Textauszug? „Tief in mir tobt ein Krieg, Seit Jahren schon ohne Sieg, Ziehe hinaus jeden Tag, Hole aus zum letzten Schlag… Zusammen sehen wir das Licht und wie die Welt zusammenbricht“ (aus eben „Wie die Welt zusammen bricht“), solch inhaltliche Plattheit durchzieht die gesamte Spielzeit der CD. Noch ein Beispiel? Besser nicht… Musikalisch geht’s eher düster zu, harte Metal-Gitarren kreuzen langsamen Trommel-Arien. Auch das ist so wie ich es hier höre, alles schon mal dagewesen und so richtig morbide Stimmung kommt bei mir nicht auf.

Alles in allem trifft „ASP–Abklatsch“ als Kurzbeschreibung hier sehr gut, als adjektiv noch ein „ungelungen“ hinzu und jeder weiss, womit er sich hier einlässt. Ganz subjektiv betrachtet, DEIN GOTT ist für mich mein Gram und bleibt nur als Staubfänger in meinem CD-Schrank.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu KALT