Band Filter

KANT KINO - Father Worked In Industry

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KANT KINO
Title Father Worked In Industry
Homepage KANT KINO
Label ALFA MATRIX
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.6/10 (24 Bewertungen)

Guter EBM ist rar geworden und so werden heutzutage hauptsächlich alte Helden der Szene immer noch sehr hoch gehandelt, ohne neuen Bands eine wirkliche Chance zu geben. KANT KINO hatte ich ehrlich gesagt bisher auch nur am Rande wahrgenommen, aber das soll sich jetzt mit diesem neuen Album der norwegischen EBM Recken ändern, denn die erste Hörprobe vermittelt: „Klingt doch ganz lecker“.

Wie vermutet, bekommt man guten EBM auf die Hörmuschel geliefert, aber es wird sogar noch mehr geboten, die Jungs besitzen eine ungewöhnliche hohe Kreativität. Es wird nicht nur Oldschool EBM ausgepackt, sondern sie versuchen gekonnt, diese alte Basis mit neueren Elementen zu kombinieren. Diese Frische macht das Album zu einem guten musikalischen Begleiter, bei dem kaum Langeweile aufkommt. Vereinzelt weiß man gar nicht, woran man ist, denn KK schöpfen sehr stark aus einem breitem Erfahrungspool, da vernimmt man auf einmal AND ONE, dann klingt es wieder nach SOLITARY EXPERIMENTS, FADERHEAD oder COMBICHRIST, im „schlimmsten Fall“ wird der Gesangsstil von PRODIGY und ihrem „Firestarter“ (siehe „Push Your Button“) übernommen. Was mir fehlt, ist eine Art roter Faden, ein eigenständiger Stil, ansonsten mildert der beschriebene Stilmischmasch die Qualität des Albums kaum, es macht einfach viel Spaß zuzuhören, der Sound ist klasse und da die Jungs anscheinend keine großen Berührungsängste haben, wird stupider EBM in eine recht abwechslungsreiche fluffige Variante verwandelt, ohne den nötigen Druck aufzugeben. Wer auf „einfache“, gute EBM-Klopper Bock hat, der kann sich prima an „My Game“, „Ubermensch“ oder „Freezing“ halten, filigraner und andächtiger wird es bei ausgefeiletern Songs wie „Father Worked in Industry“, „Ich Liebe Katarina Witt“ (?!) oder „Bleed“.

Mal ganz ehrlich, das Album ist klasse, die Norweger haben ein tolles Händchen für Songs und Ideen, Feeling und Kreativität unterhalten auf hohem Niveau, es macht einfach Spaß. Man kann ihnen natürlich vorhalten, dass es noch nach einer schweren Selbstfindungsphase klingt und dass sie das Rad nicht neu erfinden, aber das, was sie machen, ist richtig gut und geht weit über dem normalen Durchschnitt. Somit sei ihr neues Album für Freunde der harten elektronischen Musik wärmstens zu empfehlen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KANT KINO - Weitere Rezensionen

Mehr zu KANT KINO