Band Filter

KELLY CLARKSON - Wrapped In Red

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KELLY CLARKSON
Title Wrapped In Red
Homepage KELLY CLARKSON
Label SONY
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.0/10 (1 Bewertungen)

Ja, Weihnachten steht vor der Tür. Daran lassen nicht nur die zum Frösteln animierenden Außentemperaturen keinen Zweifel, auch hat inzwischen in so ziemlich jedem Ort die Weihnachtsmarkt-Saison begonnen. Und nicht zu vergessen: Wer als Musiker was auf sich hält, haut eine Weihnachtsplatte raus. So auch die Grammy-Preisträgerin KELLY CLARKSON, die nach fünf Studio- und einem Greatest-Hits-Album jetzt erstmals einen Longplayer mit Christmas-Songs an den Fan bringt.

Daheim in den USA ist die Gewinnerin der ersten American-Idol-Staffel mit dem Silberling „Wrapped In Red“ bereits bis auf Position 3 der Charts geklettert. Dieser Erfolg wir ihr hierzulande wohl nicht vergönnt sein, dafür sind die Lieder zu sehr für die US-Weihnacht ausgelegt, wo Tracks wie „Have Yourself  A Merry Little Christmas“, Blue Christmas, „Run Run Rudolph“ oder auch „Please Come Home For Christmas“ zu den beliebten Favoriten unterm Mistelzweig zählen. Brandneu sind hingegen der Titelsong „Wrapped In Red“, der als Opener gleich mit viel Gefühl und Schmackes für die richtige Weihnachtsstimmung sorgt. Gleiches gilt für das treibende „Underneath The Tree“, das durchaus das Zeug zum Klassiker beim Adventskaffee hat. Natürlich fehlen auch Evergreen wie „White Christmas“ und „Silent Night“ nicht in dem bunten Reigen und gelegentlich wird wie bei „My Favourite Things“ auch mal das große Big-Band-Besteck ausgepackt, das Jazz-Gebläse für „I’ll Be Home For Christmas“ ausgepackt oder wie beim beschwingten „4 Carats“, der als kleiner Wink in Richtung Santa Claus gedacht ist, sogar dezent gerockt.

Wer Weihnachten musikalisch ein wenig poppiger begehen möchte und trotzdem nicht ganz auf traditionelles Beiwerk verzichten möchte, ist bei KELLY CLARKSON und „Wrapped In Red“ gut aufgehoben. Stimmgewaltig genug ist die 31-jährige auf jeden Fall, um sich nicht nur gut gelaunt durch die Strophen zu trällern, sondern auch das nötige schmachtende Tremolo an den Tag zu legen, um dem ergriffenen Weihnachtsmann Tränen in die Augen zu treiben. Frohes Fest!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu KELLY CLARKSON