Band Filter

Request did not return a valid result

KID ASTRAY - Home Before The Dark

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KID ASTRAY
Title Home Before The Dark
Homepage KID ASTRAY
Label COSMIC MUSIC
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Benjamin Giørtz (lead vocals/piano), Elizabeth Wu (synths/vocals), Even Steine (guitar), Alex Meek (guitar), Håkon Carlin (bass/synth) und Jakob Bechmann (drums/vocals) sind die sechs Mitglieder von KID ASTRAY, die mit “Home Before The Dark” nach zwei EPs ihr Langspiel-Debüt präsentieren. Zu hören gibt es eingängigen Indie-Pop aus Norwegen, der insbesondere den Fans von PASSION PIT, FOSTER THE PEOPLE, M83 und THE WOMBATS gefallen wird. Gegründet wurde die Band 2010 als der Sechser, der mittlerweile zwischen 19 und Anfang 20 ist, gemeinsam eine Osloer Highschool besuchte.

Auf die Ohren gibt es bei den Skandinaviern Indie-gefärbten Dance-Pop mit Anleihen an die synthetischen Eighties, der mit unangestrengter Leichtigkeit ins Ohr geht. Dies gelingt beispielsweise direkt mit dem Opener „The Mess“, der ursprünglich eigens als Bewerbung für das norwegische by:Larm-Festival geschrieben wurde. Mit der ersten Single „Back To The Ordinary“ erinnert das Sextett an den unbeschwerten, melodiösen Pop von PHOENIX, während die aktuelle Auskopplung „Diver“ verspielt aus den Boxen perlt. Das stampfende „No Easy Way Out“ stammt von der zweiten EP „Taking You With Me“, deren federleichter Synthie-Pop-Titeltrack ebenfalls auf der Langrille zu finden ist. Auf der Zielgeraden begeistert das epische „Not A Kid Anymore“, das sich über sechs Minuten langsam zu seiner ganzen Schönheit entfaltet.

Den begehrten Slot beim by-Larm haben KID ASTRAY übrigens bekommen. Außerdem den Titel „Band of The Week“ bei Radio NRK Urøt, jede Menge Airplay und immer mehr Auftrittsmöglichkeiten. „Home Before The Dark“ gefällt mit berauschendem, fröhlich-überschwänglichem Pop, der in der Produktion noch einen Hauch Indie erhalten hat und sich in idealer Weise als Sommer-Soundtrack empfiehlt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu KID ASTRAY