Band Filter

Request did not return a valid result

KILLSWITCH ENGAGE - Set this World Ablaze (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KILLSWITCH ENGAGE
Title Set this World Ablaze (DVD)
Label ROADRUNNER
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Keine Frage, diese Combo hat sich in den letzten gut 2 Jahren zu einer der angesagtesten Metal-Combos schlechthin gemausert. Die Hits bringen die Clubs zum kochen, die Platten gehen weg wie warme Semmeln, und bei den meist ausverkauften Gigs geht’s ab wie Hölle. Zur Komplettierung der „The End of Heartache“-Phase kommt also nun die erste DVD in die Läden.

Und wie gewohnt lassen KSE auch hier nichts anbrennen. Zu Beginn gibt es das eigentlich wichtigste: Die Live-Show! Und die ist, wie nicht anders zu erwarten, ein absoluter Killer. Am auffälligsten ist natürlich Mr. Adam D. (wer sonst). Dieser wuselt die ganze Show lang in einem Batman-Cape gekleidet über die Bühne, zieht Grimassen, leckt die Gitarre ab und gibt immer wieder eigenwillige Sprüche zum besten. Das zweite „D“, Basser Mike D’Antonio, wirbelt ebenso agil über die Bretter, post, schmeißt seinen Bass umher und knocked dabei mehr als einmal fast seine Kollegen aus. Der sonst eher wuchtige, aber schüchterne Sänger kommt live so richtig aus sich raus (für seine Verhältnisse) und besticht vor allem durch eine absolut Top-Leistung in Sachen Gesang. Da brodeln die übelsten Shouts und Growls, aber auch die cleanen Passagen sitzen auf den Punkt. Als so etwas wie der Ruhepol fungiert der zweite Gitarrist Joel. Der post und mosht zwar auch, was der Metal-Nacken hergibt, überzeugt aber auch durch wirklich präzises Riffing. Dieses ist auch nötig, muss der Zottelkopf doch die durch Action auf der Bühne nicht immer so exakte Gitarrenarbeit von Band-Chef Adam ausgleichen, was aber super gelingt. Die Songauswahl besteht ähnlich wie bei der Euro-Tour aus einer guten Mischung der letzten beiden Alben. Dabei bekommt man wirklich eine Gänsehaut, wenn man hört, wie die locker 2000 Fans lauthals die Refrains zu „A Bid Farewell“, „Breathe Life“ oder natürlich „My Last Serenade“, „Life to Lifeless“ und „The End of Heartache“ mitsingen. Da kommen doch gleich wieder die Erinnerungen an den Gig im Herforder X hoch. Super!

Neben der Live-Show gibt es in der Doku „From the Bedroom to the Basement“ noch alles Wissenswerte über die Band zu erfahren. Dabei ist der Titel auch Programm, denn zu Beginn hat man im Kinderzimmer von Gitarrist Joel geprobt und mittlerweile dient das Wohnzimmer des Elternhauses als Proberaum. Dazu erzählt Joels Mum (oder auch die Band-Mum) allerlei witzige Sachen, und auch die Freunde von AS I LAY DYING, UNEARTH, SOILWORK, LAMB OF GOD, IN FLAMES usw.. sowie die Ex-Mitglieder geben ihre Erinnerungen und Erlebnisse mit KSE zu Protokoll. Alles sehr witzig und idealerweise mit haufenweise Film-Material belegt. Als Abschluss dürfen natürlich die Video-Clips zu „The End of Heartache“, „Rose of Sharyn“, „Life to Lifeless“, „Fixiation on the Darkness“ und natürlich „My Last Serenade“ nicht fehlen.

Eine richtig runde Sache im wahrsten Sinne des Wortes bietet man den Fans mit dieser DVD an. Diese Band ist einfach sympathisch und vor allem Metal ohne Ende! Keine Frage, dass sich alle, die diese Band mögen und sie auch schon live erlebt haben, diese Scheiblette kaufen müssen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KILLSWITCH ENGAGE - Weitere Rezensionen

Mehr zu KILLSWITCH ENGAGE