Band Filter

Request did not return a valid result

KISHI BASHI - 151a

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KISHI BASHI
Title 151a
Homepage KISHI BASHI
Label JOYFUL NOISE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
1.0/10 (1 Bewertungen)

KISHI BASHI ist der Künstlername des Sängers, Multi-Instrumentalisten und Songwriters Kaoru Ishibashi, der in Seattle/Washington geboren wurde und in Norfolk/Virginia aufwuchs. Mit „151a“ präsentiert er sein Elektro-Pop-Debüt, das es offensichtlich insbesondere den Werbeschaffenden angetan hat, denn gleich drei von neun Songs des Silberlings sind in Werbekampagnen zu hören.

So bedient sich Microsoft des versponnenen „Bright Whites“ für die Windows-8-Reklame, Sony hat sich für die Einführung des Xperia Tablet S für das fernöstlich angehauchte „It All Began With A Burst“ entschieden und neben diesen beiden Single-Auskopplungen findet das flotte, violinendominierte „Chester’s Burst Over The Hamptons“ in den USA bei Smart Verwendung. Überhaupt hat es die Geige KISHI BASHI sehr angetan. Die Songs wurden überwiegend auf diesem Instrument geschrieben, zusätzlich führte seine Fiedel-Affinität bereits zu Kooperationen und Touren mit Künstlern wie REGINA SPECTOR, SONDRE LERCHE, ALEXI MURDOCH oder OF MONTREAL. Mit einem Himmel voller Geigen startet dann auch die Platte dank „Intro/Pathos, Pathos“ und auch das avant-poppige „Manchester“ rückt die Streicher in den Mittelpunkt. Das entrückte „Wonder Woman, Wonder Me“ versteigt sich in – für westliche Ohren – vergleichsweise verschrobene Gesänge, die eine zuckrige Garnierung der ansonsten eher reduzierten Instrumentierung darstellen. Ähnlich legt auch „Atticus, Th The Desert“ los, bekommt dann jedoch eine folkige Note verpasst, während „I Am The Antichrist To You“ und „Beat The Bright Out of Me“ mit dezent-flirrenden Elektrobeats arbeiten und Gedanken an eine moderne Oper aufkommen lassen.

Die neun Stücke seines Erstlings „151a“ hat KISHI BASHI komplett allein eingespielt und auch selbst produziert. Das Ergebnis ist ein Sound, der bisweilen recht fremdartig klingt, jedoch seinen ganz eigenen Charme entwickelt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu KISHI BASHI