Band Filter

KLADOVEST - Atmosphere

Artist KLADOVEST
Title Atmosphere
Homepage KLADOVEST
Label NO COLOURS RECORDS
Leserbewertung

Einige Bands versuchen von Album zu Album ihren Sound zu entwickeln und sich eben soweit wie möglich nicht selbst zu wiederholen. Andere meinen ihre Sound gefunden zu haben und versuchen diesen in ihrem selbstgesteckten Rahmen immer wieder neu zu interpretieren. Zu letzteren schein auch das ukrainische Duo KLADOVEST zu gehören.

So hat sich auf „Atmosphere“ musikalisch nicht wirklich viel zum Vorgänger „Escape in Melancholy“ getan, hört man alleine den Opener „Autumn Breath“. Weiterhin tragen die sich hypnotisch wiederholenden, schleppenden Riffwände durch die überlangen Songs. Und die deutlich an „Filosofem“ (BURZUM) angelegte Gangart bekommt nur durch sporadische Tempo-Veränderung ein wenig Abwechslung, und ebenfalls weiterhin sind die energischen Vocals noch das mitreißendste. Alles beim alten möge man meinen, mit „Absurd“ gibt es dann doch eine Entwicklung. Hier sind die Rifffolgen ein wenig schneller arrangiert, die Drums gehen auch mal straffer zu Werke und ein leichter Black N’Roll-Schlag kommt zum Vorschein. Vom Songwriting an sich auch nicht wirklich spannend und dementsprechend unspektakulär vorgetragen, aber immerhin. Und gerade angekommen, verharrt man bei „The Tree“ auch gleich in dieser Marschrichtung. „Fragments of the Sky“ verfällt dann wieder in die ursprüngliche Eintönigkeit und so können 12 Minuten Spielzeit dann doch recht langwierig werden.

Nicht viel Neues im Hause KLADOVEST und das, was verändert wurde, ist genauso unspannend wie das beibehaltene.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KLADOVEST - Weitere Rezensionen

Mehr zu KLADOVEST