Band Filter

KONKHRA - Reality Check

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KONKHRA
Title Reality Check
Homepage KONKHRA
Label CODE666
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Sexual Affective Disorder“ ist das einzige Album der Dänen, welches mir langfristig als gut in Erinnerung geblieben ist und welches ich auch heute noch besitze. Wenn man bedenkt, dass sie dazwischen 7 weitere Releases hatten, ist das eigentlich recht wenig. Ok, technisches Vermögen besitzen sie natürlich, aber richtig ausgespielt haben sie es nie, stattdessen setzten sie auf Söldner wie James Murphy. Aber neues Label, neues Glück und sie scheinen ihre Chance beim Schopf ergriffen zu haben.

Was die Mannen um Anders Lundemark (der die Scheibe auch produzierte) hier abliefern, ist ein fettes und vor allem auch modernes Brett geworden. Vom Death Metal ist nicht all zu viel übrig geblieben, außer einigen düsteren Vocals. Ansonsten wird relativ vertrackt durch die Gegend geholzt, mit vielen Rhythmus- und Tempiwechseln. Da sind einige MACHINE HEAD-Einflüsse, andere Parts wiederum erinnern an TESTAMENT, wie auch Teile des Gesangs. Trotz der Verspieltheit sind genügend nachvollziehbare und „bangige“ Parts vorhanden, die schon bei den ersten Hördurchgängen im Ohr bleiben. Das Cover und auch die Liedernamen scheinen Bezüge zu aktuellen weltpolitischen Entwicklungen zu besitzen, wie wachsender Terrorismus oder der 11. September. Das wird allerdings die meisten Freaks wohl weniger interessieren.

Mit dieser Scheibe haben KONKHRA eindeutig die Kurve gekriegt und schlagen eine rasante Kurve von der Bay Area zur Neuzeit. Jeder, der auf hartes Riffing steht, darf hier mal reinhören, Dänemark schlägt zurück!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KONKHRA - Weitere Rezensionen

Mehr zu KONKHRA