Band Filter

KORN - Live at Montreux 2004 (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KORN
Title Live at Montreux 2004 (DVD)
Homepage KORN
Label EAGLE ROCK
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

KORN als Vertreter des Nu Metal und Montreux, das Jazz-Festival in der Schweiz am Genfersee? Das passt zusammen? Ja, tut es. Das renommierte Musikfestival, das 1967 von Claude Nobs aus der Taufe gehoben wurde, steht inzwischen für mehr als „nur“ Jazz-Musik. Inzwischen ist es eins der wichtigsten Musikfestivals Europas und bietet für zwei Wochen im Juli eines jeden Jahres eine optimale Pattform für Musiker in einem intimen Rahmen. Obwohl früher primär Musiker wie ARETHA FRANKLIN oder ELLA FITZGERALD auf der Bühne standen, traten auch schon damals Musiker aus dem Rock- und Popbereich auf. FRANK ZAPPA, JOHNNY CASH, VAN MORRISON oder DEEP PURPLE sind einige der Namen, die man an dieser Stelle anführen könnte. MASSIVE ATTACK, ALICIA KEYS oder eben KORN sind u.a. die Namen der Neuzeit.

Im Jahr 2004 konnten die Veranstalter des Festivals 100.000 Besucher zählen und KORN spielten im größten Saal, dem Auditorium Stravinski und verursachten so einen gigantischen und vermutlich auch den ersten Moshpit in den berühmten Hallen. Dies kann schon als eine kleine Besonderheit bezeichnet werden, denn das Publikum in Montreux ist normalerweise eher zurückhaltend. Aber die Kalifornier hatten wie immer ein gutes Händchen bei der Songauswahl getroffen, so dass aus den Zuschauern eine einzige rockende Masse wurde. Mit tosendem Applaus begrüßt beginnt das legendäre Konzert – eines der letzten von KORN in der Originalbesetzung – mit einem Schlagzeugsolo von David Silveria, dann setzten die für KORN so typischen Gitarren-Riffs ein. Auf „Right Now“ folgt „Break Some Off“. Zu Hause auf dem Sofa weiß man jetzt schon, dass sich der Kauf der DVD gelohnt hat. Höhepunkte der Show sind sicherlich die Performance von „Falling all away from me“ sowie die Cover-Version von „Another Brick in the Wall“ – die sicherlich nicht nur PINK FLOYD Anhängern bekannt sein dürfte. Eine perfekte Mischung an Songs, eine gute Show, tolles Licht und auch noch eine gute Kameraführung – was will man mehr? Die Kameras zoomen mal direkt auf die Gitarrensaiten, dann geben sie wieder von ganz hinten das Geschehen auf der Bühne wieder. Jonathan Davis kommuniziert mit dem Schweizer Publikum, wie es sich für einen Rockstar gehört und man kann die Schweißtropfen der Menge förmlich spüren. Dies ist mal wieder eine Konzert-DVD, die das Feeling auch rüberbringt, Lust auf das nächste Live-Konzert macht.

Als einziger Wehmutstropfen muss jedoch angeführt werden, dass der Silberling keine Extras zu bieten hat. Aber da die englische Firma Eagle Rock, die seit Jahren für das audiovisuelle Archiv des Festivals sorgt und auf Musikproduktionen spezialisiert ist, für die Herstellung verantwortlich ist, bekommt der Zuschauer ein dermaßen perfekt gefilmtes und geschnittenes Konzert auf der DVD geboten, dass nach 75 Minuten Konzererlebnis zu Hause auch darauf verzichtet werden kann.

Tracklist
Right Now
Break Some Off
Got The Life
Here To Stay
Falling Away From Me
Blind
Shoots and Ladders
One
Freak On A Leash
A.D.I.D.A.S.
Dead Bodies Everywhere
Did my Time
Another Brick In The Wall
Faget
Somebody Someone
Y’All Want A Single

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KORN - Weitere Rezensionen

Mehr zu KORN