Band Filter

KOTTAK - Rock & Roll Forever

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KOTTAK
Title Rock & Roll Forever
Homepage KOTTAK
Label SAOL/ H’ART
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Jetzt wissen wir also, was SCORPIONS-Drummer James Kottak (der sich hier Jimmy Ratchitt nennt) nach dem Ende seiner Mega-Brötchengeber machen wird: Punk Rock mit seiner eigenen Combo! Toll. Die dritte Scheibe liegt nun vor und vermengt erneut Bubblegum-Punk der Marke GREEN DAY und Konsorten mit Stadion Rock.

Hier zockt James mal die Gitarre und singt, das alles recht gut sogar, das Drumkit überlässt er seiner Frau (!) Athena, der kleinen Schwester von Tommy Lee (!!), die eine blonde Rockbitch par excellence abgibt. Ein treibender MitgröhlRadioHit wie „Where You wanna Go“ könnte sogar für einiges an Airplay sorgen, das Namedropping wird für weitere Promo sorgen. Insgesamt fallen die Songs recht knackig aus und sind nicht ganz so weichgespült, wie die altbekannten College-Hausfrauen-Punkmöchtegerns. Das hat schon was von MÖTLEY CRÜE. „Scream with Me“ fetzt gut, was man allerdings nicht von allen Songs sagen kann. Das ähnelt sich auf Dauer doch zu sehr, zudem auch noch der letzten Scheibe. Womit das Ganze recht austauschbar wird. Und den Scorps-Klassiker „Holiday“ am Ende zu verpunken, ist mal quasi Majestätsbeleidigung und vollkommen überflüssig mies.

Bleiben außer den großen Namen ein paar brauchbare Songs und etliches an Mittelmaß… zum Glück hat KOTTAK ausgesorgt und muss davon nicht leben!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KOTTAK - Weitere Rezensionen

Mehr zu KOTTAK