Band Filter

Request did not return a valid result

KRIMINAL MINDS - Resistance Against

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KRIMINAL MINDS
Title Resistance Against
Homepage KRIMINAL MINDS
Label OUT OF LINE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.5/10 (6 Bewertungen)

Die beiden Mexikaner Luxo Orteg und DJ Konzept holen sich mit Rasco Agroyam von HOCICO einen mehr als hiterprobten Produzenten und Soundbastler an Bord und das alles wird mit den üblichen verzerrten Wutstimmen und harten Electrobeats gemischt. Damit ist die Hell-Electro-Suppe fertig, könnte man meinen. KRIMINAL MINDS machen mit „Resistance Against“ aber eine hörenswerte Ausnahme.

Spätestens mit „Line Discipline“ entwickelt sich nämlich doch was Eigenes und die von vielen eingeschlagene Linie wird eben doch verlassen. Auch wenn man hier und da schon klare HOCICO-Anleihen erkennt, bebt mit „I Can’t See You“ die Hazienda. Weitere Highlights sind dann „La Razon De Tu Existencia“ und „Lies“, die eine eigene Atmosphäre entwickeln und Tanzflächenambitionen haben. Unerwartet wird es dann mit „Keep It Up“ und „Shock Proof Beat“. Hier merke ich schnell, was mich damals von den modrig-feuchten Technokellern fernhielt bzw. heute nicht Neonpuschel- und Leuchtstab-bewaffnet über die Tanzflächen hopsen lässt. Den einen oder anderen Cybergoth wird es trotzdem oder gerade deshalb gefallen. Vielleicht ist es aber auch nur ein „zurück zu den Wurzeln“ der KRIMINAL MINDS. Mit Song 11 gibt es dann ein Intro, welches den angehängten Remixteil des Albums einläutet. Eine nette Besonderheit für jemanden, dem sich der Sinn von „Intros“ noch nie erschlossen hat. Es gibt noch mal vier fette Versionen von „I Can’t See You“, „Lies“ und „La Razion De Tu Existencia“ oben drauf, was mehr als eine nette Zugabe ist. Andere Bands verwursten so etwas in EPs.

Wenn man die Eingangfrage des Albums „Do you want This?“ noch mal bemüht, ist das mit einem klaren „Ja“ zu beantworten. Ein fast rundum gelungenes Debüt der KRIMINAL MINDS, die damit die Vormachtstellung Mexikanischer Electro-Acts im Hause Out of Line weiter untermauern und Lust auf „mehr“ machen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu KRIMINAL MINDS