Band Filter

Request did not return a valid result

KRUGER - For Death, Glory and the End of the World

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KRUGER
Title For Death, Glory and the End of the World
Homepage KRUGER
Label LISTENABLE RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

„Postcore made in Switzerland“ ist der Stempel, den man „For Death, Glory and the End of the World“, dem vierten Longplayer des Schweizer Quintetts KRUGER aufdrücken kann. Neun Songs mit guten 45 Minuten Spielzeit sprechen für sich.

„The Ox“ ist der erste Track, der aus den Boxen geballert kommt und gleich mächtig voran marschiert. Man erschafft eine düstere, fast sogar postapokalyptische Stimmung und baut die Songstrukturen darauf auf. Die Riffs grooven eben mal lässig aber dennoch fett daher, der Bass knallt genau da, wo er muss. Abgerundet wird das Spektakel dann noch durch Fronter Renos Stimme, die sich anhört, als würde sich der Gute von Geburt an nur mit Whiskey und Kippen über Wasser halten. Ich muss gestehen, dass man sich mit dieser Scheibe gut und gerne auch mit Genregrößen anlegen kann. Einzig zu bemängeln wäre vielleicht noch, dass man sich eventuell ein wenig abwechslungsreicher hätte präsentieren können, denn mit der Zeit könnte der Ein oder Andere doch ein wenig Langeweile verspüren.

NEUROSIS und MASTODON lassen grüßen. KRUGER treten zwar energiegeladen auf, doch spielen das gleiche Spiel wie die eben genannten Bands. Genau das wird die Sache auch nicht gerade leicht machen, aber wenn die Jungs bzw. Herren so weiter machen, sind die Weichen langfristig gesehen doch auf Erfolg gestellt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KRUGER - Weitere Rezensionen

Mehr zu KRUGER