Band Filter

Request did not return a valid result

LAND:FIRE - Shortwave Transmission

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LAND:FIRE
Title Shortwave Transmission
Homepage LAND:FIRE
Label POWER & STEEL/ LOKI
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Nach mehr als 5 Jahren liefern LAND:FIRE nun endlich ein neues Album ab. In der Zwischenzeit gab es immerhin zwei Live-Veröffentlichungen auf dem hauseigenen Label Shortwave Transmission. Und siehe da, das neue Werk, wieder auf dem Loki-Sub-Label Power & Steel erschienen, trägt den gleichen Namen. Wie hinlänglich bekannt handelt es sich bei LAND:FIRE um das etwas krachigere Alter Ego von HERBST 9 in der gleichen Besetzung mit Henry Emich und Frank Merten. Beide Projekte stehen für gehobenen und anspruchsvollen Dark Ambient-Sound. Entsprechend sind die Erwartungen an ein neues Album und entsprechend erfüllen die beiden auch ihre Aufgabe.

„Shortwave Transmission“ zeichnet sich vom ersten Ton an als durchdachtes, dichtes und abwechslungsreiches Ambient-Werk ab. Thematisch beschäftigt sich LAND:FIRE hier mit dem radioaktiven Krieg und dessen destruktive Auswirkungen auf das vergangene Jahrhundert. Musikalisch erstreckt sich das für den Hörer in einem dichten Energiestrudel aus Maschinengeräuschen, Rhythmen, Interferenzen, elektromagnetischen Wellen und anderen industriellen Klängen. Die komplexen Soundstrukturen aus dichten Ambientflächenschaffen und dissonanten Harmonien mit gelegentlichen Industrialelementen schaffen eine düstere und apokalyptische Atmosphäre des radioaktiven Niederschlages und der vernichteten Landschaften. Für LAND:FIRE ungewöhnlich kommen auf „Shortwave Transmission“ relativ viele Samples zum Einsatz, die sich aber geschickt einfügen. Manche Stücke sind relativ ruhig gehalten, klingen aber dennoch ausreichend düster und bedrohlich, um nicht mit den wärmeren Ambient-Sound von HERBST 9 verglichen werden zu können. Bestes Stück ist meiner Meinung nach der Schlusstrack „Now I wait again“, der mit einem ruhigen Rhythmus beginnt und sich konsequent aufbaut und in einem wahren musikalischen Donnerwetter eskaliert.

Das Album erscheint in einem schicken 6-Panel-Digipack und wird jeden Dark Ambient-Fan das Herz zum Strahlen bringen… ohne dass der Geigerzähler ausschlägt. Absolute Kaufempfehlung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LAND:FIRE