Band Filter

LAST VIEW - Hell In Reverse

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LAST VIEW
Title Hell In Reverse
Homepage LAST VIEW
Label VICISOLUM PRODUCTIONS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.3/10 (4 Bewertungen)

Diese erst Mitte 2008 gegründete Schwedenbande wurde vom Close Up-Magazin gleich zweimal hintereinander als Beste in Schweden gekürt, was jetzt zwar nicht viel heißt, aber eine solche Auszeichnung muss man sich dennoch erst mal erarbeiten! Auf dem Programm steht ein fetter Mix aus modernem Brett-Metal(core) der KILLSWITCH ENGAGE etc.-Liga vermengt mit melodic Death Metal made in Gothenburg.

Da die 10 Songs des vorliegenden Debuts endfett produziert sind, knallt das schon mal ordentlich. Gleich der Titeltrack zu Beginn und „For something to Keep“ lassen aggressive IN FLAMES im Geiste erscheinen, mit dem blastig beginnenden „Remembrance“ nebst Gangshouts bewegt man sich aber in wesentlich härtere Gefilde (zum Glück!). Mega-Beatdowns typischer Bauart werden verbraten, ebenso sicko-Gekreische und derbes Gegrowle. Man ist also um Abwechslung bemüht, die Instrumente beherrscht man im Schlaf. Die 10 Tracks offenbaren keine Schwächen, warum „It´s True“ allerdings nur 50 Sekunden dauert, kann ich nicht nachvollziehen. Aus dem starken Grundgerüst hätte man doch locker einen ganzen Song basteln können. Das groovende „Down by the Docks“ könnte am Anfang auch von HYPOCRISY stammen, bevor moderner losgeknüppelt wird… so würde man sich THE HAUNTED mal wünschen! Hier gibt´s permanent einen auf die Mütze, ohne dabei die hochmelodischen Gitarren zu vergessen. Die sind jederzeit schön präsent. Ein weiterer Vorteil sind die zwei Vokalisten, damit deckt man quasi alle Spektren der extremen Mikrokunst ab, zudem sind die beiden echt gut.

Einziger Wermutstropfen dieser sehr empfehlenswerten Abrissbirne ist die arg kurze Laufzeit von 32 Minuten, was heutzutage etwas mager ist. LAST VIEW sollte man aber unbedingt mal anchecken, starker Einstand!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LAST VIEW