Band Filter

LATRODECTUS - Altered Flesh

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LATRODECTUS
Title Altered Flesh
Homepage LATRODECTUS
Label ADIPOCERE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Latrodectus“ ist die wissenschaftliche Bezeichnung für die gefährlichste Spinnenart der Welt. Nun ist das ja schon mal ein recht innovativer Name für eine Black Metal Band. Man sollte aber daraus nicht schließen, dass die finsteren Gestalten nun auch den brutalsten Metal der Welt spielen. Nein, die Franzosen haben sich dem symphonischen Black verschrieben, mit jeder Menge Keyboards. Nach der Veröffentlichung einer MCD („Darkened Abyss“) erscheint dieser Tage mit „Altered Flesh“ die Debüt-Scheibe, welche mit einem sehr schönen Cover von Bolek Budzyn ausgestattet wurde, der auch schon für LOUDBLAST tätig war.

Was kann man über die Musik sagen? Nun für französische Verhältnisse sehr gut, was im Vergleich zur internationalen Elite ein „oberer Mittelplatz“ bedeutet. So viele Black Metal Bands gibt es in Frankreich ja auch nicht, wenngleich man in letzter Zeit ein wenig aufgeholt hat. Gerade NEHÊMAH konnte im Old School Bereich ja mit der zweiten Scheibe begeistern. Die Spinnen können auf eine saubere Produktion (Drudenhaus-Studio) und ihre bombastischen Kompositionen bauen, ein wenig geht das schon in Richtung CRADLE. Auch der Gesang verirrt sich hin und wieder in Danis Ecke. Ansonsten stehen hier die diversen finnischen Black Metal Bands Pate, die auch niemandem wehtun und den ursprünglichen Geist der Erfinder nicht mehr atmen.

Trotzdem eine gut durchzuhörende Scheibe mit Wiedererkennungswert, die sicherlich einige Support-Slots zur Folge haben wird. Mehr wird es aber nicht werden und bitte hört mit der albernen Maskerade auf, wenn ihr euch nicht richtig schminken könnt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LATRODECTUS