Band Filter

LAVANTGARDE - Inside Out

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LAVANTGARDE
Title Inside Out
Homepage LAVANTGARDE
Label SYNTHETIC PRODUCT RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

In diversen Szenemagazinen fanden diesen und im letzten Monat immer wieder ein Name und eine CD großen Anklang: LAVANTGARDE mit ihrer neuesten Veröffentlichung „Inside Out“. Bisher dürfte wohl nur besonders kundigen Menschen der Name des Hildesheimer Duos, bestehend aus Sänger Frank und Keyboarder Nick (er ist auch für die Musik zuständig), geläufig gewesen sein. Mit ihrem ersten regulär veröffentlichten Werk „Inside Out“ wird sich das sicherlich ändern. Auf 11 Audio- und drei Multimedia-Tracks präsentieren sie ihren eigenen Stilmix aus Elektro- und Synthiepop, mit einigen wenigen Futurepop-Anleihen und einem sehr deutlichen 80er-Pop-Einschlag. Das Ganze klingt sehr gelungen und äußerst hörenswert. Musikalisch wirkt es des Öfteren wie eine Synthese aus DE/VISION, den PET SHOP BOYS und WOLFSHEIM. Auch gesanglich erinnert Franks Organ etwas an Heppners Stimme, was ja durchaus nicht verkehrt sein kann… Hier und da wird man auch an T.O.Y. oder ähnlich sanfte elektronische Kapellen erinnert (z.B. bei „Not Enough“).

Mit „Inside Out“ legen LAVANTGARDE ein (reguläres) Debüt hin, das vermutlich noch langen Nachhall in der Szene und den entsprechenden Clubs haben wird. Volle Punktzahl für Frank und Nick! LAVANTGARDE gelingt es, 80er/ 90er Synthiepop im neuen Gewand zu präsentieren, wohltuend frisch! Da bleibt dem Schreiber dieser Zeilen nur noch die dringende Empfehlung an alle Freunde des Synthie- und Elektropops auszusprechen bzw. aufzuschreiben: Hört euch „Inside Out“ an, ihr werdet es nicht bereuen!

Live kann man das Schaffen der beiden Niedersachsen demnächst auch noch begutachten und in Ohrenschein nehmen, auch diese Möglichkeit sollte man wahrnehmen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LAVANTGARDE