Band Filter

LE_MOL - White Noise Everywhere

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LE_MOL
Title White Noise Everywhere
Homepage LE_MOL
Label PANTA R&E
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

„White Noise Everywhere“ ist das vierte Album des Wiener Ambient-Post-Rock-Duos LE_MOL. Seit 2010 machen Raimund Schlager und Sebastian Götzendorfer gemeinsame Sache. Dass sozusagen als drittes Bandmitglied Boss RC-300 im Booklet genannt wird, hat durchaus seine Berechtigung, denn das Flagschiff unter den Loopern beeinflusst in wesentlicher Weise den Sound der Österreicher.

Erstmals haben die beiden Musiker ihre bislang ausschließlich instrumentalen Wege verlassen und mit Gesang gearbeitet. Selbigen übernahm beim Song „Hands“ im Wesentlichen der Schriftsteller, Komponist, Musiker und Produzent Hans Platzgumer (CONVERTIBLE, ex-H.P.ZINKER), wobei man in diesem Zusammenhang eher von Lautmalereien sprechen sollte. So lassen sich auch am besten die Songstrukturen von LE_MOL erklären: der Hörer hat es mit akribisch erarbeiteten, ständig variierenden Gitarrensounds und eigens designten Synthesizerklängen zu tun, die sich in Loops zu gewaltigen Klangwänden auftürmen. Dadurch baut sich eine geradezu meditative Stimmung auf, die jedoch von eruptiven Zäsuren durchbrochen wird. So entsteht über die Spielzeit von rund 33 Minuten ein Kontrast zwischen träumerischen Ruhephasen und imposanten Soundkaskaden.

Mit „White Noise Everywhere“ wollen LE_MOL das fortwährende Bombardement aus Information und Entertainment entlarven und die Frage aufwerfen, wie man bei diesem multimedialen Overkill den Blick fürs Wesentliche behält. Vor diesem Hintergrund kommt der vierte Streich der Ösis angesichts der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Stillstandes des gesellschaftlichen Lebens genau im richtigen Moment.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LE_MOL