Band Filter

LEHNEN - Negative Space

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LEHNEN
Title Negative Space
Homepage LEHNEN
Label NOISE APPEAL RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Negative Space“ ist das fünfte Studioalbum der österreichischen Ambient-/Post-Rockkapelle LEHNEN. Die Herren Joel Boyd (Gitarre, Synthies & Gesang), Martin Konvicka (Gitarre), Matthew Prokop (Drums & Synthies) und Stefan Sieder (Bass) schaffen hier ein musikalisches Umfeld, das existenzielle Fragen stellt und sich nicht scheut, in den Abgrund der Depression zu blicken.

Der Opener „Hangman“ gegrüßt die Zuhörer*innen mit einem waberndem Klangkosmos, der bisweilen von maschinell anmutenden Tönen unterbrochen wird. Das nachfolgende „Mute“ übernimmt derweil mit fordernden Melodien, während das geheimnisvolle „Lacuna“ ein wenig an PINK FLOYDs „Comfortably Numb“ erinnert. Auch das atmosphärische You Throw Light“ dürfte von den Prog-Pionieren aus Great Britain inspiriert worden sein, wohingegen das knackige „Elephant“ die Post-Rock-Karte zieht und „Thirty One“ elektronische Störfeuer in den reduzierten Sound webt. „Playact“ kombiniert melancholische Vocals mit einer munteren Instrumentierung, bevor der Titeltrack „Negative Space“ erneut in Ambiente-Gefilden mäandert. Das zurückhaltende „Curtain“ tut es der vorgenannten Nummer gleich, ehe „Obscura“ auf der Zielgeraden nochmals das große Besteck rausholt.

Die Quintessenz von „Negative Space“ könnte lauten, dass sich niemand allein fühlen muss. Wäre dies in der Praxis tatsächlich so, dürfte sich die Menschheit wohl glücklich schätzen. Nun ja, so liefern LEHNEN immerhin einen emotionalen Soundtrack fürs persönliche Innehalten, das ist ja auch schon mal was.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LEHNEN