Band Filter

LENGSEL - The Kiss The Hope

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LENGSEL
Title The Kiss The Hope
Homepage LENGSEL
Label WHIRLWIND RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.8/10 (6 Bewertungen)

LENGSEL? Da muss ich doch gleich mal in meinen „Giftschrank“ schauen. Und richtig, das 2000er Album „Solace“ (erschienen auf Black Sun) ist immer noch in meinem Besitz. Tatsächlich handelt es sich bei „The Kiss The Hope“ um das Nachfolge Werk, 6 Jahre hat es immerhin dazu gebraucht. Was aber nicht gegen die Kreativität der Norweger spricht, denn hier handelt es sich um ein Nebenprojekt der recht eigenwilligen (und christlichen) EXTOL. Und eigenwillig ist auch das richtige Attribut für LENGSEL selbst, mischt man hier doch extremen Metal mit allerlei verrückten Zutaten, es gibt bewusst keine Grenzen bzw. Tabus im Sound der Skandinavier.

Das haben schon andere versucht, was hin und wieder zu heillosem Chaos geführt hat. Doch auf diesem Silberling wirkt alles aus einem Guss, sofern man denn als Hörer die richtige Portion Offenheit besitzt. So beginnt der ausschweifende betitelte Opener „An Anonymous Phone-Call and a dead Line“ sehr psychedelisch und endet mit einem ausschweifenden italienischen Sample, wobei es sich wohl um den titelgebenden, fehlgeleiteten Anruf(er) handelt. „Hell calls Hell“ klingt deutlich aggressiver, auf blackigen Strukturen tanzen aggressive und leicht verzerrte Vocals. „Miss S.C.“ bringt den Stilmix auf den Punkt, der etwas plakativ als SIGUR RÓS meets LIMBONIC ART meets MORGOTH bezeichnet werden kann. Sehr subjektiv natürlich. Nach einem Chaos Instrumental wird es dann bei „Tales of Lost Love“ richtiggehend dubbig. Auch vor CUREsken Einschüben oder jazzigen Parts macht man nicht Halt.

Ein musikalischer Ritt durch extreme Emotionen auf hohem Niveau, womit man an andere Ausnahmeformationen wie beispielsweise ULVER erinnert. Dabei aber sehr eigen und höchstwahrscheinlich dermaßen unkommerziell, dass wir wieder 6 Jahre auf ein neues Release warten müssen. Was definitiv schade wäre…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LENGSEL