Band Filter

Request did not return a valid result

LES ANGES DE LA NUIT - Darkness Looms

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LES ANGES DE LA NUIT
Title Darkness Looms
Homepage LES ANGES DE LA NUIT
Label COLD STATIC MEDIA/ALIVE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

LES ANGES DE LA NUIT – die Band, die hier so französisch klingt, ist tatsächlich unter Miamis Sonne zuhause. Seit 2003 machen Richard Abdeni und Anthony Stuart als Engel der Nacht Dark Electro und definieren einen Zusammenhang zwischen biblischen Prophezeiungen und unserer gegenwärtigen Welt. Das letzte Album liegt drei Jahre zurück, „Darkness Looms“ ist ihr vierter Streich.

Los geht’s mit Future-Pop, der auf den Namen „Cette Jolie Brune“ hört und sogleich auf den Dancefloor lockt. Hier ist der geneigte Hörer auch beim nachfolgenden „Away“ bestens aufgehoben und wenn das pumpende „Praise The Darkness“ auf dem Programm steht, werden die dunklen Gestalten der Nacht ganz schnell ihre neue Hymne gefunden haben, „Break Us Apart“ übernimmt mit englischem Sprechgesang und flirrenden Synthies, während „La Marche Vers L’Infini“ den Marsch in die besungene Unendlichkeit mit wummernden Bässen antritt. Weibliche Gesangsunterstützung gibt’s derweil beim dramatisch anmutenden „Hybrid Love“, bevor dank „Ma Folie L’Infini“ der Wahnsinn ins Unendliche reicht. Ihre Geisteskrankheit besingen die Herren allerdings mit vergleichsweise ruhigen Melodien, zu Ausbrüchen scheint das Duo nicht zu neigen. Oder doch? Nein, auch „The Law of The Land“ bedient die üblichen Future-Pop-Veratzstücke, die an dieser Stelle auf Highspeed geeicht sind.

Überraschungen gibt es allerdings tatsächlich nicht mehr zu entdecken. „Parasite“ ist ebenso eingängig wie „Vanity Fin 2017“ oder „Racing Flames“ und Tears of Sorrow“, doch fehlt es den Songs insgesamt ein wenig an Eigenständigkeit. Die Musik auf „Darkness Looms“ hat man irgendwie so ähnlich schon oft genug gehört. Manchmal eben auch schlicht besser und weshalb sollte man sich dann mit einem Abklatsch zufriedengeben? Nun, LES ANGES DE LA NUIT haben mit Sicherheit ihre Daseinsberechtigung und ich muss gestehen, dass ich immer dann, wenn auf Französisch gesungen wird, ganz schnell raus bin, weil ich die Sprache so gar nicht mag. Und unterm Strich liefern LADLN ja ganz ordentlich ab, also ruhig mal reinhören und selbst eine Meinung bilden…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

LES ANGES DE LA NUIT - Weitere Rezensionen

Mehr zu LES ANGES DE LA NUIT