Band Filter

Request did not return a valid result

LIGHTHOUSE PROJECT - Gift

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LIGHTHOUSE PROJECT
Title Gift
Homepage LIGHTHOUSE PROJECT
Label COMBAT ROCK INDUSTRY
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Finnen von LIGHTHOUSE PROJECT gehören neben ENDSTAND zu den großen Namen des dort ansässigen Hardcores und sind ebenfalls auf Combat Rock Industry beheimatet. Zunächst sei angemerkt, dass dies eine der typischen Platten ist, die einem beim ersten Hören nur ein Schulterzucken abringt. Lässt man sich jedoch auf den Sound ein, so bekommt man eine der besseren Hardcore Veröffentlichungen des Jahres geboten.

Die Band bietet auf „Gift“ emotionalen Hate-Hardcore im ursprünglichen Sinne, d.h. hier gibt es keine Metal-Gitarren oder Mädchen-Lyrics. Ganz im Gegenteil: Der Sound ist roh und ungehobelt. Die gesamte Platte klingt wie am Stück live eingespielt, ist also nichts für Weicheier, die nur noch einen glatten Pro-Tools Sound gewohnt sind. Die Gitarren knarzen, das Schlagzeug scheppert und die Vocals keifen dich heiser an. Nicht viel anders wird die Band auf Konzerten klingen. Die Lyrics kreisen alle um menschliche Unzulänglichkeiten, um Ausweglosigkeit und über persönliche Krisen. Hier klingen alte Neunziger Helden wie UNBROKEN an, die eine ähnliche Attitüde ausstrahlten. Trotzdem meine ich immer wieder noch einen kleinen Hoffnungsschimmer zwischen den Zeilen ausmachen zu können.

Nach dem das Intro „Made up words“ den Kampf eingeläutet hat, kommt mit dem folgenden „All Mine“ eine gewisse Rock-Attitüde auf, die so auch von den Schweden ABHINANDA hätte kommen können. „Breather“ wildert im Mid-Tempo Bereich, um im anschließenden „Damage Check“ im Fast-Forward Gang durch die Gegend zu moshen. „Spoken Word“ klingt so wie es heißt, hier gibt es eine Art Sprechgesang, dessen Lyrics die Weltsicht von LIGHTHOUSE PROJECT noch einmal veranschaulichen: “No crown on my head or halo above. A truth to be told or pride to swallow. I have no list of solutions to share, just a huge book of questions and a lifetime ahead.”

Sollte man sich live nicht entgehen lassen, wenn man wieder einmal den Schweiß vom Nebenmann spüren will… Ein Release prädestiniert für eine Vinyl-Veröffentlichung, deswegen auch besser die LP von Blacktop Records kaufen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LIGHTHOUSE PROJECT