Band Filter

Request did not return a valid result

LINDA & THE PUNCH - Obsession

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LINDA & THE PUNCH
Title Obsession
Homepage LINDA & THE PUNCH
Label ESCAPE MUSIC
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Hier hat man sich eine 21-jährige schnieke Sängerin geschnappt und ihr von einigen namhaften alten Recken ein paar rockende Songs auf den Leib schneidern lassen. Im Info steht was von PINK meets PAT BENATAR, was zwar arg hochgegriffen ist, aber das Ganze recht gut umschreibt.

Im Grunde ist das Pop mit ein paar Gitarren, bei dem aber einige Songs wirklich gut ins Ohr fluppen. Nach dem knackigen Opener „What a Shame“ folgt mit dem süßlichen „Cold Cold World“ ein potenter Single-Hit mit Ohrwurmhooks, das ist schon gut gemacht und auch gesungen. Dafür bürgen eben auch die Songwriter Jeff Franzel (TAYLOR DAYNE, NSYNC!!…), Steve McEwan (ROBBIE WILLAMS, FOREIGNER, EMINEM, JAMES BLUNT, ROGER DALTREY), Herman Rarebell (SCORPIONS) und Tommy Denander (PAUL STANLEY, SWEDISH TEEN IDOL), die eben wissen, wie man Radiotaugliches Futter fabriziert. Produziert hat Michael Voss, der wenigst knarzige Klampfen gelassen hat. Eine Ballade wie „Wake Up Dreaming of You“ zündet aber dennoch nicht so richtig und im Mittelteil finden sich auch einige belanglosere Tracks. Bleiben eine Handvoll wirklich gute Songs und mit der richtigen Promo könnte LINDA durchaus einen Fuß ins Geschäft bekommen.

Erinnert mich immer irgendwie auch an AVRIL LAVIGNE, deren hittige Klasse man mit diesen 11 Tracks zwar noch nicht erreicht, deren Fans hier aber durchaus gefallen dran finden könnten. Zum Schluss gibt´s noch ein Cover des ´78er-PATTI SMITH-Hits „Because the Night“, der zwar rockt, aber natürlich nicht das Original erreicht. Fans von poppigen Rock-Damen (sic) wie den obigen lauschen hier mal rein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LINDA & THE PUNCH