Band Filter

LOCUS MORTIS - Voust

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LOCUS MORTIS
Title Voust
Homepage LOCUS MORTIS
Label ATMF
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.2/10 (6 Bewertungen)

Grundsätzlich ist übermäßig vorhandene Kreativität nichts falsches, vor allem wenn sie sich in guter Musik niederschlägt. Doch MZ aus Italien konnte weder mit seinem doom-lastigen Projekt ARCANA COELESTIA noch mit seinem Kollegen RM bei URNA trotz guter Ansätze wirklich was reißen. Nun haben sich MZ und RM mit PV1 (müssen die Jungs komplizierte Namen haben) einen neuen Drummer ins Boot geholt und mit ihrer Hauptband LOCUS MORTIS das zweite Album eingeschreddert. Mit dessen Erstling hatte man ja auch nicht gerade ein grandioses Album abgeliefert, so dass meine Erwartungen an „Voust“ nicht wirklich hoch waren.

Doch eines muss man den Italienern lassen, die vorhandenen guten Ansätze konnte man ausbauen. So klingt das neue Werk um einiges tighter und vor allem besser dargeboten. Die Arrangements zwischen rasenden Black Parts, mystischen SloMo-Passagen und komplexer Frickelei klingen um einiges besser ausgearbeitet. Dennoch und trotz dreier Bands scheint MZ noch etwas an Erfahrung beim Songwriting zu fehlen. Da wirken eigentlich alle Songs ein wenig unfertig. Mit meist je über 5 Min. Spielzeit kommen die Stücke einfach nicht auf den Punkt, verlieren sich in zwar guten, aber nicht enden wollenden Soli und verwursteln sich in scheinbar ziellosem Gebretter.

Musikalisch wird das alles durchaus ansprechend dargeboten. PV1 lässt die Kessel richtig fliegen und überzeugt sowohl im schleppenden Walz-Tempo als auch bei Blasts als vielseitiger Drummer, MZ brilliert mit knallenden Riffs sowie gelungenen Soli und RM verleiht mit seinen hintergründig kreischenden Vocals der schön düsteren Atmosphäre den passenden Touch Krankheit. Das ganze mit einem ordentlichen Sound versehen macht „Voust“ eigentlich zu einem amtlichen Album, wären die Songs noch durchdachter und strukturierter zum Punkt gebracht worden. Aber ohne Frage lässt sich eine enorme Verbesserung zum Vorgänger attestieren!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LOCUS MORTIS