Band Filter

LOS ANGELES - Neverland

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LOS ANGELES
Title Neverland
Homepage LOS ANGELES
Label FRONTIERS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Mit „Neverland“ veröffentlichen die beiden melodic Rock-Meister Fabrizio Grossi (Produzent, u.a. auch GLENN HUGHES) und Michele Luppi (Gesang, VISION DIVINE) ihr zweites Werk nach dem 2007er Debut.

Und auch das bietet wieder melodic Uptempo Rock der Extraklasse mit exorbitantem Saitenhexer. Gleich der Titeltrack zu Beginn gestaltet sich ohrwurmig und dennoch mit enorm Dampf versehen. Zwar schaltet man sofort mit dem folgenden „Nothing to Hide“ einige Härtegrade zurück, kann aber dennoch überzeugen. Handwerklich hat man es nach so vielen Jahren in der Szene einfach drauf. Heuler wie „City of Angels“ geraten denn allerdings doch etwas arg schwülstig und tönen eher nach FOREIGNER, denn nach hartem Rock. Was ja nicht unbedingt schlecht ist, nur sehr seicht halt. Was sich auch im weiteren Verlauf fortsetzt, so saftig wie im Titeltrack zu Beginn wird es nicht mehr. Was schade ist, denn etwas mehr Power täte der Scheibe an einigen Stellen doch ganz gut.

So bleibt schicker 80er Pop/ Rock der gehobenen Kategorie mit herausragendem Sänger. AOR-Fans sollten reinhören!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LOS ANGELES