Band Filter

LOST SOUL - Chaostream

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LOST SOUL
Title Chaostream
Homepage LOST SOUL
Label EARACHE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Oh, VADER haben schon wieder ein neues Werk raus? Nein? Stimmt, das sind die Landsleute von LOST SOUL! Die sind auch schon seit über 10 Jahren am Start, aber eine wirkliche Weiterentwicklung gab’s da irgendwie nicht.

Die Polen spielen ohne Frage sehr amtlichen Knüppel-Death Metal der Marke MORBID ANGEL und VADER… Fette Riffs, sirrende Leads, treibende Doublebass-Attacken und auch wirklich schön böse Growls. Das alles auch relativ gut produziert. Aber ähnlich wie bei ihren Kollegen von VADER wird es langsam von Album zu Album eintönig. Denn auch hier wird durch das ganze Album hindurch im hohen Tempo geprügelt. Da gibt es nur wenige Ausnahmen, wie „Death crowns us all“ oder „Angel’s Cry“, in denen das Tempo mal etwas gedrosselt und die Groove-Keule ausgepackt wird. Mehr von diesen Songs würden dem Silberling wirklich gut tun und ihn zu einem richtig fetten Nackenbrecher machen. Eigentlich schade, denn musikalisch scheinen es die Polen wirklich drauf zu haben und das Potenzial, ein richtiges Hammer-Album an den Start zu bringen, ist sicherlich vorhanden.

Aber sollten die Jungs demnächst mal auf Support-Tour eine größeren Combo sein, werde ich sie mir sicherlich gerne mal aus der Nähe anschauen. Ein Kompliment muss man ihnen zum Schluss doch noch machen. Denn mit einer Spielzeit von über 45 Minuten gehen sie mit gutem Beispiel voran. Da sollten sich andere Bands mal ein Beispiel dran nehmen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

LOST SOUL - Weitere Rezensionen

Mehr zu LOST SOUL