Band Filter

LOWLAKES - Cold Company

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LOWLAKES
Title Cold Company
Homepage LOWLAKES
Label KUNSTHAUS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.7/10 (3 Bewertungen)

LOWLAKES kommen aus Down Under und haben sich vorgenommen, mit ihrer Musik atmosphärische Klänge und eingängige Mainstream-Sounds zu verbinden. So finden sich in ihren Songs Ambient, Alternative, Indie und Pop wieder – Ingredienzien, die es jetzt erstmal auf einem 5-Tracker konserviert zu hören gibt, bevor später im Jahr die Debüt-Full-Length folgen soll.

Denn Anfang macht der Titeltrack „Cold Company“ der die verträumt-emotionale Stimme von Fronter Tom Snowdon auf die rhythmusbetont agierenden Instrumente von Bill Guerin, Brent Monaghan und Jack Talbot treffen lässt. Ein wahrlich gelungener Einstand, auf den das nicht minder schöne, sehr gefühlvolle „Arctic House“ mit seinen leisen Tönen trifft. Hier klingen die Vocals dunkler als beim Opener, ein Eindruck, der sich mit „Catch The Breeze“ wieder verflüchtigt. Bei dieser Slow-Motion-Nummer schraubt Snowdon seinen Gesang vielmehr in falsettartige Höhen, während beim chilligen „Buffalo“ munter gemixt wird. Die erste Singleauskopplung „Song For Motion“ überzeugt mit viel Dynamik und beendet nach knapp 24 Minuten das akustische Appetithäppchen.

Für dessen Entstehung zeichnet übrigens ein Wiener Bäcker verantwortlich. Der hört auf den Namen Manfred Kaindel und betreibt in Melbourne das Kunsthaus, wo „Cold Company“ aufgenommen wurde. Wer auf Bands wie SIGUR ROS und MEW steht, wird mit Sicherheit auch Gefallen an LOWLAKES finden und hat zudem im Mai Gelegenheit, die Aussies in deutschsprachigen Gefilden live zu erleben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

LOWLAKES - Weitere Rezensionen

Mehr zu LOWLAKES