Band Filter

LUIGI RUBINO - A Theme for the Moon

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LUIGI RUBINO
Title A Theme for the Moon
Homepage LUIGI RUBINO
Label PRIKOSNOVÉNIE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Luigi Robino begann im zarten Alter von zehn Jahren mit dem Klavierspiel. Wie alt er heute ist, weiß ich nicht, aber er hat scheinbar seine Hausaufgaben immer gemacht. Denn wenn der Italiener eines kann, dann ist es eben dieses Instrument zu spielen. Und dem setzt er mit seinem Solodebüt „A Theme for the Moon“ ein fantastisches Denkmal. Neben seiner Solotätigkeit ist er wie sein Musikerkollege Edo Notarloberti (sein Solodebüt wurde hier bereits vorgestellt) Mitglied bei den Bands ARGINE; ASHRAM und CORDE OBLIQUE.

Auf seinem Erstlingswerk gewährt Rubino dem Piano einen größtmöglichen Platz. Entstanden ist so ein ruhiges Stück Neoklassik mit bezaubernden, hauchzarten und melancholischen Klaviermelodien. Violinen, Celli und eine gelegentliche sanfte Frauenstimme sind die Nebenakteure, die das Werk spannender und vielfältiger machen, sich aber nie in den Vordergrund drängen. Hier ist ein wahrer Meister am Werk, und das hört man mit jedem Ton.

Vieler Worte bedarf das Werk nicht. Für Fans neoklassischer Musik ist „A Theme for the Moon“ ein absolutes Muss. Aber auch jedem anderen, der es ab und an mal ruhig mag, sei „A Theme for the Moon“ wärmstens ans Herz gelegt. Und da das Auge bekanntlicherweise mithört, erhält der Käufer die zwölf Titel in einem sehr stilvollen und passend gestalteten Digipack.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu LUIGI RUBINO