Band Filter

LYFTHRASYR - The Engineered Flesh

VN:F [1.9.22_1171]
Artist LYFTHRASYR
Title The Engineered Flesh
Homepage LYFTHRASYR
Label AL!VE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Schon vor Jahren haben LYFTHRASYR mit ihrer Interpretation von Black Metal ordentlich polarisiert. Nun haben sich die Jungs gut sechs Jahre Zeit gelassen und werden mit ihrem neuen Album erst recht entweder viele neue Fans gewinnen oder auch den einen oder anderen abschrecken.

Denn die Kombination aus brachialer Härte und klinischer Kälte ist einfach nicht Jedermanns Sache. So hat z.B. „Death Cult Armageddon“ mindestens genauso viele Hasstiraden erzeugt, wie großartige Erfolge gefeiert. So ähnlich angesiedelt dürften die Reaktionen auf „The Engineered Flesh“ ausfallen. Die Karlsruher präsentieren mit voller Absicht eine kalkulierte Kombination aus knallharten Brutalo-Riffs, thrashiger Eingängigkeit, synthetischer Keys-Kälte, sterilen Melodien und eisigen Drum-Attacken. Besonders letzteres sticht heraus. Die extrem cleanen und hart an der Grenze zum drucklosen Sound agierenden Drums stellen die straighte und unerbittliche Festung der LYFTHRASYR-Front. Daraus schießen rasende Cyber Black-Riffwände, technoide Klanggeschosse und rohe, rasierklingenscharfte Screams.

Das Ganze perfekt auf den Punkt und das Klangskelett gemeißelt, lässt auch die geradlinige, kalte und komplett transparente Produktion keinen Zweifel am Ziel der Band aufkommen: Nämlich ein möglichst direktes und eiskaltes Album zu erschaffen, das einen dennoch mit seiner Atmosphäre packt und mit seiner Wucht mitreißt. Bei Fans von DIMMU BORGIR (zu „Deathcult“-Zeiten) oder auch ABORYM dürfte dies wunderbar funktionieren!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

LYFTHRASYR - Weitere Rezensionen

Mehr zu LYFTHRASYR