Band Filter

MACHINEFABRIEK - Vloed (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MACHINEFABRIEK
Title Vloed (Re-Release)
Homepage MACHINEFABRIEK
Label COLD SPRING
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Würde man alle Veröffentlichungen, die der Holländer Rutger Zuydervelt seit 2004 herausgebracht hat, übereinanderstapeln, wäre der Turm wohl die höchste Erhebung seiner Heimat. Bereits vor gut einem Jahr brachte Cold Spring mit dem Re-Release von „Daas“ die erste Scheibe von MACHINEFABRIEK auf einem namhaften Label heraus. Die Scheibe kam wohl (zurecht) gut an, denn jetzt legt das englische Label mit der Wiederveröffentlichung „Vloed“ nach. Vloed bedeutet übersetzt Hochwasser, im platten Holland nicht zu unterschätzen.

Das Album enthält vier überlange Live-Aufnahmen aus den Jahren 2006 bis 2008, entstanden in Den Haag und Amsterdam. Alle Stücke sind sehr minimal und überwiegend ruhig gehalten. Ambient mit warmen Gitarren-Drones sind die Kernelemente. „Allengskens“ (allmählich) ist reiner Drone Ambient. Bei „Drijfzand“ (Treibsand) hört man zu Beginn erst mal gar nichts. Dann spürt man nur etwas und irgendwann hört man endlich auch diesen ultratief frequenten Bass, zu dem sich ein fieses Metallkratzen gesellt. Der Track ist verstörend und düster auf der einen Seite, aber auch wieder ruhig und „friedlich“. Den Konzertbesuchern verlangt MACHINEFABRIEK ganz schön was ab und entlässt sie am Ende mit einem schrillen Pfeifen. „Vrijhaven“ (Freihafen) ist ein Bonustrack für dieses Re-Release. Dieser sehr experimentelle Ambient-Track kann mit den anderen allerdings nicht mithalten. Er ist zwar durchaus hörbar, lässt den Konsumenten aber unbeeindruckt. Anders sieht es wieder beim Titeltrack „Vloed“ aus. Hier gibt es wieder feine Gitarren Drones, die sich im Laufe der Performance dramatisch aufbauen.

„Vloed“ ist ein sehr cooles, vorwiegend ruhiges Drone-Album. Wer diese Art Musik mag, der wird an MACHINEFABRIEK seine wahre Freude haben. Der Holländer versteht es, trotz minimaler Inszenierung einen abwechslungsreichen Sound zu schaffen, der angenehm zu konsumieren ist.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MACHINEFABRIEK - Weitere Rezensionen

Mehr zu MACHINEFABRIEK