Band Filter

MADDER MORTEM - Where Dream and Day collide

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MADDER MORTEM
Title Where Dream and Day collide
Homepage MADDER MORTEM
Label PEACEVILLE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die norwegischen Avantgarde-Spezies MADDER MORTEM kredenzen ihren Fans eine neue EP, welche neben dem Titeltrack in 2 Versionen auch 3 brandneue Songs enthält.

Die sich natürlich keinen Deut vom bisherigen Bandsound abheben, der Main Titel dürfte vom letztjährigen Album „Eight Ways“ bekannt sein – es gibt ebenfalls einen Videoclip dazu. „Jitterheart“ lässt es verhältnismäßig hart angehen und kracht recht ordentlich an einigen Stellen, ergeht sich aber ansonsten in gewohnt jazzig-sphärischen Parallel-Universen. „The Purest Strain“ atmet dann definitiv 30er-Jahre-Charme, mit harten Gitarren freilich. Da haben sich die Herren plus Frontdame schon eine ganz eigene Nische erschaffen. Der dritte neue Song im Bunde „Quietude“ klingt auch genau so, nämlich extrem entspannt. Man könnte auch einschläfernd sagen. Avantgarde kann halt auch manchmal übertrieben werden.

Dennoch für Fans eine lohnenswerte Anschaffung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MADDER MORTEM - Weitere Rezensionen

Mehr zu MADDER MORTEM