Band Filter

A TRAITOR LIKE JUDAS - Lifetimes

VN:F [1.9.22_1171]
Artist A TRAITOR LIKE JUDAS
Title Lifetimes
Homepage A TRAITOR LIKE JUDAS
Label SWELL CREEK RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die beiden deutschen modern Metal-Kommandos hatten satte 5 (ATLJ) bzw. 4 (M) Jahre nichts von sich hören lassen, Erstere brachten dann ja erst vor ein paar Monaten mal wieder eine neue CD raus. Die Bands sind befreundet und auf dem gleichen Label, da kann man auch mal was zusammen machen.

A TRAITOR LIKE JUDAS steuern 6 exklusive Songs bei, darunter den eröffnenden Titeltrack. Der Metalcore mundet wie schon auf dem aktuellen Album „Endtime“ und dürfte jedem Genrefan umgehend ins Ohr brüllen. Neben dem instrumentalen „Interlude“ gibt es fünfmal einen auf die Glocke, wie es sich für brettigen, melodischen Metalcore halt gehört. Knallt gut.

Die Kollegen von MAINTAIN gehen da doch wesentlich ruppiger zu Werke und preschen eher Death Metallisch aus den Boxen. Angereichert mit Mathcore-Skalen bollert man eine ganze Ecke aggressiver los, ohne dabei aber das Melodische zu vernachlässigen. Zum ersten Mal sind auch die neuen Gitarristen und der neue Drummer zu hören, was im Sound jetzt aber mal keinen Unterschied macht. Nach dem noch ein wenig vertrackten „The Epitome of Apathy“ brettert man in „Episodes of Solitude“ eher straighten schwedischen melodic-Death Metal. Es darf auch gerne mal Geblaste sein, ganz besonders bei „Retribution“. „Lines of Gold“ lässt es dann etwas getragener, aber nicht weniger amtlich brettend angehen. Goil.

Fans des modernen deutschen Metal(cores) sollten auf jeden Fall beide Bands auf dem Schirm haben, gutes Teil!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

A TRAITOR LIKE JUDAS - Weitere Rezensionen

Mehr zu A TRAITOR LIKE JUDAS

Mehr zu MAINTAIN