Band Filter

MALFEITOR - Incubus

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MALFEITOR
Title Incubus
Homepage MALFEITOR
Label AGONIA RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Diese rasende Black-Horde startete Anfang 2006 als neue Band des ABORYM-Fronters M:Fabban, bereits 2007 kam nach einer Split-EP mit AMOK die erste CD „Unio Mystica Maxima“ raus. Nun liegt der Nachfolger vor und natürlich hat sich nichts am Sound getan.

9 mal (das lange Outro-Teil zählt mal nicht als Song) klirren rasende, recht lange Hasstiraden durch die Boxen, insgesamt bringt man es auf 56 Minuten. Das ist zwar value-for-money, aber manchmal doch etwas zu viel des Guten. Denn eine Stunde permanentes Geratter, lediglich unterbrochen von einigen doomigen Slow-Passagen, wird dann doch mal eintönig und anstrengend. Leicht melodischere, an DISSECTION angelehnte Sachen wie „Mysterius,Mystical,Majestic“ wissen da am ehesten zu gefallen, weil hier Geschwindigkeit nicht Trumpf ist und die Band zeigt, dass man gutes Songwriting doch beherrscht. Auch das siebeneinhalb-minütige „Typhonian Gods“ bricht schön aus dem Dauerfeuer aus (bis auf die Blastpassagen). Bügelraketen wie „Down with Me“ oder „The Other Half“ sind allerdings nur was für die ultraschnell-Fraktion. Instrumental sind die Herren auf jeden Fall fit. Ich bevorzuge da eher das Tempo verschleppende Tracks wie „Void of Voids“.

Amtliches Geschrote für die Black Metal-Fraktion!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MALFEITOR - Weitere Rezensionen

Mehr zu MALFEITOR