Band Filter

Request did not return a valid result

MANITOU - The Mad Moon Rising

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MANITOU
Title The Mad Moon Rising
Homepage MANITOU
Label FIREBOX RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

MANITOU ist ein weiterer Beleg für das anscheinend schier unerschöpfliche Reservoir finnischer Metalbands. Erste Gehversuche des Fünfers werden auf das Jahr 1998 datiert. Die hier vorliegende Debutscheibe wurde bereits letztes Jahr bei einem englischen Label herausgebracht, das jedoch inzwischen den Geschäftsverkehr einstellen musste. Besser soll es mit den Landsleuten von Firebox Records laufen, die noch zusätzlich 3 Bonustracks draufgepackt haben. Zielrichtung ist klassischer Heavy Metal mit vereinzelten progressiven Elementen.

Der Titelsong „The Mad Moon Rising” eröffnet das Album als verhaltener Midtempo mit ohrwurmverdächtigen Refrain und knackigen Soloparts. Äußerst gelungen! „Drifting Shadows“ sticht durch sein langes Vorspiel mit progressiven Elementen, ausgiebige Instrumentalparts und die nachdenkenswerte Textzeile „I’m The Shadow I Once Believed In“ hervor. Schon der Titel „Garden Of Falling Kings“ weckt Erinnerungen an RAINBOW und dementsprechend handelt es sich um einen bodenständigen Hardrocker. „Machine Mind“ zeigt sich abwechslungsreich und mit zahlreichen MAIDEN Zitaten. „Wish I Could Sleep” besitzt eine ausgeprägte Prog-Schlagseite, genauso wie das verspielte „The Valley Of Evergreen“. Ein Powerrocker mit ansprechendem Refrain wird bei „Ancestral Territories“ serviert.

Wie schon anfangs erwähnt kann man diesen Silberling denjenigen empfehlen, die auf traditionelle Metal-Klänge stehen, aber auch leichte progressive Anleihen nicht verachten. Leider fällt die Qualität im zweiten Teil (inklusive der drei Bonustitel) etwas ab. Für die angesprochene Zielgruppe trotzdem eine klare Antestempfehlung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MANITOU - Weitere Rezensionen

Mehr zu MANITOU