Band Filter

MARTIN JONDO - Sky Rider

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MARTIN JONDO
Title Sky Rider
Homepage MARTIN JONDO
Label FOUR MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wer in den letzten Jahren mal auf einem Konzert von GENTLEMAN, CULCHA CANDELA oder PETER FOX war, hatte gute Chancen, in das Vergnügen zu sein, MARTIN JONDO live zu erleben. Der Berliner mit koreanischen Wurzeln konnte sich auf diese Weise bereits eine europaweite Fan-Base erspielen und legt mit „Sky Rider“ seine dritte Langrille in Sachen Roots-Reggae nach.

Der Sound der zwölf Songs klingt nach Sommer und lauen Nächten, die gleich mit dem titelgebenden Opener „Sky Rider“ bläsergeschwängert zelebriert werden wollen. Der Sound geht umgehend in Ohr und Bein – ein Umstand, an dem sich auch bei „Mr. Sunshine“ nichts ändert. Zumal wir nicht gerade vom Wetter verwöhnten Mitteleuropäer Jondos Forderung nach mehr Sonne sicherlich sofort und mit Freuden unterschreiben. Die sehr tanzbare und radiotaugliche Vorabsingle „Cherry“ erzählt von den süßen Verlockungen der Liebe, ehe zu „Golden Sun“ Oldschool-Reggae-Feeling aufkommt. Für „Lose Control“ hat MARTIN JONDO LAURA LÓPEZ CASTRO ins Boot geholt, die mit ihrem spanischen Gesang für das besondere Flair der percussionstarken Nummer sorgt, die ein wenig an MARVIN GAYs „Move On Up“ erinnert. Mit „Guiding Star“ geht’s gut gelaunt weiter, bevor das gefühlvolle „Close My Eyes“ gekonnt Reggae und Elektronik verbindet. „Fast Forward“ findet erneut zum mitreißenden Summer-Groove, der auch „Dead Or Alive“ auszeichnet, wobei hier der MJ-Crossover eine Allianz mit grummelnden Funkgitarren eingeht. Es folgt zum guten Schluss das melancholische „Broken Roses“, wohingegen der käufliche Silberling in den Plattenläden darüber hinaus zwei weitere Nummern namens „Anything“ und „Without You“ enthalten wird.

MARTIN JONDO hat mit „Sky Rider“ den perfekten Soundtrack für den Sommer geschaffen. Bleibt nur zu hoffen, dass der Wettergott das auch zu schätzen weiß und genug warme Tage und lauschige Abende in petto hält, um den richtigen Rahmen für die mitreißende Musik zu bieten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MARTIN JONDO