Band Filter

MASK - Pride

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MASK
Title Pride
Homepage MASK
Label STKM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Alex Brujas ist DER führende Kopf der spanischen Gothic-Szene und vor allem in seiner Hauptband STEREOSKOP aktiv (siehe Review). Mit dem Projekt MASK erfüllt er sich einen persönlichen Traum, der bereits in den 80er Jahren begann. Damals spukten erste Ideen einer Industrial Rock Formation in seinem Kopf herum, es wurde allerdings nie richtig konkret. Umso erstaunter ist der Rezensent ob der Frische dieses neuen Releases, wenngleich die Zutaten nicht besonders originell sind.

„Pride“ verbindet eine Goth-rockige Grundausrichtung mit diversen elektronischen Spielereien und vermeidet vor allem den Fehler, „lahmarschig“ zu sein. Was Brujas’ stimmliche Einflüsse angeht, muss ich dem Pressetext ausnahmsweise recht geben, er klingt wie eine Mischung aus David Bowie und Ian Ashbury von THE CULT. Und man kann sogar nur mit ganz genauem Hinhören einen iberischen Akzent heraushören, dafür meinen Respekt! Für die Instrumental-Sektion verpflichtete er einige Gastmusiker, die zum großen Teil auch zu STEREOSKOP gehören, wie Susana Egea und Luis E. Diaz, der einige atmosphärische (gesamplete) Violinenteppiche beisteuert (z.B. in „Scream“). Im Vordergrund steht aber in überdimensionalen Lettern „Rock“ geschrieben, der sich eher an THE MISSION als an die SISTERS anlehnt und niemals langweilt.

Ein weiteres Schmankerl der CD ist ein Videoclip zu „Paradise“, den Brujas selbst abgedreht hat und zwar komplett in 3-D! Insgesamt eine sehr hörenswerte Ausgrabung, die einen „alten“ klassischen Sound mit modernen Klängen ergänzt und locker mit der englischen/ amerikanischen Konkurrenz mithalten kann.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MASK