Band Filter

MATT GONZO ROEHR - Blitz & Donner

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MATT GONZO ROEHR
Title Blitz & Donner
Homepage MATT GONZO ROEHR
Label GONZO MUSIC RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

Nach den englischsprachigen Soloalben der nach-Onkelz-Zeit legt Gitarrist MATT GONZO ROEHR nun also ein Deutsch-getextetes Werk vor, das damit natürlich an die BÖHSEn ONKELZ erinnert, da auch instrumental deren Sound gefahren wird. Sprich leicht Uptempolastiger PunkRock mit Roll-Anteil und grölendem Gesang des Meisters himself.

Knackige Burner wie „Himmelsstürmer“, „Ja, Nee, is Klar!“ oder „R.I.F.“ werden den zahllosen Onkelz-Fans umgehend ins Ohr rauschen. Die Klampfenarbeit sticht nach wie vor heraus, die Soli sind Klasse. Neben diesem ex-Band-ähnlichen Sound fährt er aber auch mal die Slide-Gitarre und ruhigere Töne („Gedankenpolizei“). Zumeist geht´s aber knackig nach vorne, melodisch-eingängig und mit Mitsingbarem versehen. Das Ganze ist kernig produziert, ausgerechnet von Ferdy Doernberg, der ja durch seine Combo ROUGH SILK eher melodic Metallern ein Begriff sein dürfte. Hier steht er Matt allerdings auch mit Piano/ Keyboards/ Trompete/ Flügelhorn (!) und der Lap Steel Gitarre zur Seite, Anke Doernberg zupft den Bass beim Opener „Himmelsstürmer“(sonst hat Matt auch den eingespielt) und mit Michael Ehre sitzt ein weiterer Metaller am Schlagzeug. Starke Besetzung! Mit dem groovenden, doomig-metallischen „Ich bin nicht wie Du“ hält die Scheibe noch eine weitere kleine Überraschung parat, bevor sie mit der ONKELZ-Hommage „Sekt oder Selters“ beschlossen wird.

Damit ist ROEHR näher am Sound seiner alten Band als Kollege WEIDNER. Fans der ONKELZ dürfen blind zugreifen bei „Blitz & Donner“, Freunde deutscher Rocksounds hören unbedingt auch mal rein!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MATT GONZO ROEHR - Weitere Rezensionen

Mehr zu MATT GONZO ROEHR