Band Filter

MAZ'N - Renewal (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MAZ'N
Title Renewal (EP)
Homepage MAZ'N
Label MAZ’N MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Bevor er zu MAZ’N wurde, war der Kölner Christian Junge live als Background-Sänger zu hören, als Frontmann in diversen Cover-Bands oder als Studiomusiker. Irgendwann war ihm das aber nicht mehr genug. Er wollte eigene Musik machen. So entstand 2012 MAZ’N. Mit allen Einflüssen, die ihn in seiner musikalischen Zeit begleitet haben. Elektronische Beats, melancholische Melodien, manchmal träumerisch und manchmal treibend. Ein bisschen so wie die Musik, die in einer Strandbar läuft, zu der man wunderbar aufs Meer schauen und träumen kann, oder einfach dazu im Sand tanzt bis die Füße weh tun.

Jetzt erscheint seine neue EP „Renewal“. Darauf ist er seiner Grundrichtung des etwas melancholischen Electro-Pops treu geblieben. Während es anfangs um treibende Beats ging, waren in der Vorgänger-EP „Rising“ housige und chillige Beats zu hören. Ohne die Grundidee zu verlassen, hat MAZ’N immer auch mal ein bisschen rechts oder links geschaut. Die neue EP „Renewal“ heißt so, da es die stärkste musikalische Veränderung ist und gleichzeitig eine Selbstfindung seiner Musik, so wie er sie in Zukunft betreiben möchte. Neben Synthies und Beats sind viele Instrumente zu hören. Gitarren, Percussion, Streicher oder Klavier, das auch eins seiner erlernten Hauptinstrumente ist, ist in jedem Song enthalten. Den Anfang macht mit „Too Many Times“ eine Nummer, die mit elektronisch verbrämtem Drive ins Ohr geht, während die nachfolgende Vorab-Single „Without“ rhythmusbetont Tempo macht und das instrumentale „Glide“ mit pumpenden Beats übernimmt. Bleibt noch „Home“, das ebenfalls ohne Gesang auskommt und so etwas wie ein kurzer Ausputzer ist.

Wenn sich jetzt so langsam die Sonne länger blicken lässt und es auch ein wenig wärmer wird, ist der Electro-Pop von MAZ’N ein netter Begleiter zur blauen Stunde. Mit „Reneval“ lassen sich bestens die letzten warmen Sonnenstrahlen des Tages genießen, unterdessen die Gedanken wandern gehen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MAZ'N