Band Filter

MELY - …Leave and Enter Empty Rooms…

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MELY
Title …Leave and Enter Empty Rooms…
Homepage MELY
Label BLACK BARDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.3/10 (3 Bewertungen)

Es gibt so Alben, denen man auf den ersten Blick so gar nichts zutraut. MELY sind genau dieser Fall, denn weder der Bandname noch das wirklich suboptimale Coverdesign lassen vermuten, dass sich hinter den 12 Songs ein kleines Meisterwerk verbirgt.

Auf das erste Hören gehen die Österreicher noch als Melodic Metal/ Rock durch, doch wenn sich die Gehörgänge erst einmal sensibilisiert haben, merkt man schnell, dass mehr hinter der Sache steckt, denn düster und verzweifelt geht es zu. Fast schon könnte man sich hier an den Begriff Doom heranwagen, wobei der klare Gesang dafür doch ne Spur zu zahm ist und auch musikalisch nicht unbedingt Weltuntergangsstimmung herrscht, aber dennoch genug negative Stimmungen und Themen verarbeitet werden. Nenn wir es also Melodic Soft Doom mit klarem Gesang? Kleiner Scherz am Rande! Ein bisschen Elektro gibt man dann auch noch in „I Still Ask Why“ hinzu, welches gleichzeitig mein absolutes Highlight ist. Doch auch „God Nowhere“ und „High Five“ warten mit großen Emotionen auf, die zu einem großen Teil durch die warme Stimme des Sängers getragen werden. Fast schon balladesk geht es auf „Remembrance“ zu, wobei keiner der Songs zu sehr auf die Tränendrüse drückt.

Alle, denen Gothic zu kitschig und Doom zu hart ist, werden von diesem Album begeistert sein!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MELY