Band Filter

MEMORY GARDEN - Carnage Carnival

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MEMORY GARDEN
Title Carnage Carnival
Homepage MEMORY GARDEN
Label VIC RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Vic Records kennt ihr nicht? Die haben in den 90ern immerhin so Kapellen wie HAMMERFALL oder KATATONIA entdeckt! Nun arbeitet man wieder unter dem Banner und präsentiert zunächst die Schweden MEMORY GARDEN mit ihrem vierten Album. Produziert von Mike Wead (KING DIAMOND/ MERCYFUL FATE) gibt’s am Sound kaum was auszusetzen, wenn auch aus limitierten Budgetgründen nicht alles Gold ist, was ertönt.

Der fette melodic Power/ Doom Metal schallt allerdings amtlich genug aus den Boxen, um vom beginnenden Titeltrack an mitgrooven zu lassen. Auch das pumpende „The Bitter End“ weiß zu überzeugen, neben Vokalist Stefan Berglund ist es vor allem Gitarrist Simon Johansson (auch ABSTRACT ALGEBRA und STEEL ATTACK), der durch seine tollen Soli positiv auffällt. Die Doom-Einflüsse werden dann in „Dominion“ oder „Beggars Anthem“ mehr als deutlich, klasse Zeitlupentracks! Dieser permanente Wechsel zwischen melodischem Power Metal und Doomstoff macht den besonderen Reiz der Band aus. Damit erinnert man natürlich ein ums andere Mal frappierend an die Landsleute von CANDLEMASS! Denen kann man aber locker standhalten und wer eine geile Rakete wie „A Dark Embrace“ am Ende des Albums verstecken kann, der hat schwer was auf der Pfanne! Absoluter Hit der Track, bester Song des Albums! Geiler Midtempogroove mit treibendem Riff, melodisch und doomig gleichzeitig… großartig! Das hart riffende „Nameless“ beschliesst dieses Klasse-Album nach gut 51 Minuten fulminant.

Sollte sich jeder Metalhead mit leichtem Doomfaktor mal reingezogen haben die Band!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MEMORY GARDEN