Band Filter

METHARIA - Promo 2003

VN:F [1.9.22_1171]
Artist METHARIA
Title Promo 2003
Homepage METHARIA
Label Eigenproduktion
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

Es gibt doch glücklicherweise immer wieder neue aufstrebende und zugleich vielversprechende Bands aus dem In- und Ausland zu entdecken. In diesem Fall ist die Rede von den in Neapel beheimateten Metharia, die bereits seit 1999 (damals noch in leicht veränderter Besetzung) unterwegs sind. Man hat sich zum Ziel gesetzt, melodischen und kraftvollen Metal zu erschaffen. Nach einer 7-track Demo-CD im Jahre 2001 liegt nun brandaktuell (aufgenommen erst im Dezember 2002) eine neue Promo-CD vor, bei der es mich ob der Qualität der vier enthaltenen Stücke nicht wundern würde, wenn diese in kürzester Zeit zu einem Deal führen wird.

Metharia, deren Musiker teilweise auch in anderen Bands wie z.B. Etoile Noire zocken, konnten in ihrer Heimat schon bei diversen Contests gute Ergebnisse einfahren und lassen, vielleicht auch dadurch auf ihrem Weg bestärkt, auf dem neuen Output größere Ausgereiftheit erkennen. Einflüsse lassen sich aus verschiedenen Bereichen von Rock über traditionellen bis hin zu Power- und leicht progressivem Metal feststellen. Die Songs setzen jede Menge Energie frei und gleich der Opener „Riflesso“ legt hitverdächtig los. Die weiteren Stücke stehen dem in nichts nach. „Come un´ Oasi“ und „Il buio della tempesta“ erklingen etwas ruhiger und getragener, während „Destini“ als kompaktes und knackiges Rhythmus-Monster überzeugt.

Die Lyrics sind komplett in italienisch gesungen, was dem Hörgenuss aber nicht abträglich ist, zumal Sänger Luca ein ausdrucksstarkes und variables Organ besitzt. Auch die übrigen Bandmitglieder beweisen ihre handwerklichen Fähigkeiten, insbesondere die beiden Gitarristen sind hier mit ihrem teils freakigen Spiel zu erwähnen. Ich bin mir sicher, dass die Jungs zumindest in Italien auf den Durchbruch nicht mehr lange warten müssen. Ihr könnt euch bis dahin ein eigenes Urteil auf www.metharia.net bilden, wo die Lieder zum Download angeboten werden.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu METHARIA