Band Filter

METSATÖLL - ÄIO

VN:F [1.9.22_1171]
Artist METSATÖLL
Title ÄIO
Homepage METSATÖLL
Label SPINEFARM
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

METSATÖLL sind selbst unter den hart gesottenen Folk Metal-Fans immer noch ein Geheimtipp. Im letzten Herbst konnten sie sich zwar erstmals beim Paganfest 2009 einem breiteren europäischen Publikum präsentieren, dabei haben die Esten bereits 4 Alben und 2 DVDs in der elfjährigen Bandgeschichte veröffentlicht. Doch während die Folkgemeinde immer gern Richtung Skandinavien/ Finnland schaut, wurden die baltischen Länder bisher meist übersehen, obwohl auch dort eine kleine, aber feine Szene besteht (SKYFORGER aus Lettland, RAUD-ANTS aus Estland).

Dass METSATÖLL ein größerer Bekanntheitsgrad bisher verwährt blieb, liegt nicht zuletzt auch an deren vertracktem Sound. Während Genre-Kollegen wie KORPIKLAANI oder FINNTROLL mit feierfreudigen Trinkliedern bzw. handfesten Humppaknallern den Folk Metal vor allem durch seine Partytauglichkeit bekannt gemacht haben, widmet sich das Quartett aus dem Baltikum vor allem textlich schwerwiegenderen Themen wie den Unabhängigkeitskriegen des 13. und 14. Jahrhunderts, wodurch auch die Musik entsprechend ernst klingt. Ernst heißt hier schleppende Midtemporiffs und im Refrain oft mehrstimmiger tiefer Herrengesang, welche durch Flöte und Torupill (estnischer Dudelsack) kontrastiert werden. Ingesamt ergibt dies eine leicht mystische Version des Genres, die mal an Kriegsgesänge erinnert („Tuletalgud“), mal wie die traurigen Sehnsüchte an eine längst vergangene Zeit („Vihatöbine“) und durch die estnischen Texte natürlich besonders ursprünglich wirkt.

Großer Vorteil von „Äio“ ist, dass es ein komplett eigenständiges Werk ist, hier wird von keiner Szenegröße kopiert oder gängige 08/15 Schemata verwendet. Wer seinen musikalischen Horizont erweitern will, kann hier also gern mal reinhören, Genre-Neulinge sollten aber vielleicht mit den bewährten Namen anfangen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

METSATÖLL - Weitere Rezensionen

Mehr zu METSATÖLL