Band Filter

Request did not return a valid result

MIDNATTSOL - Where Twilight Dwells

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MIDNATTSOL
Title Where Twilight Dwells
Homepage MIDNATTSOL
Label NAPALM RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Dem Bandnamen nach zu urteilen könnte man von einer norwegischen Band ausgehen. Doch eigentlich stammt nur Sängerin Carmen Espenaes von dort. Na, klingelt’s bei diesem Nachnamen? Richtig, hier gibt die kleine Schwester von Liv Kristine (LEAVES’ EYES, ex-THEATRE OF TRAGEDY) mit ihren deutschen Band-Genossen ihr Debüt. Klar, dass Schwager Alex Krull da den Posten des Soundmanns übernahm und man dazu natürlich gaaaaaanz überraschend einen Deal bei Napalm bekommen hat, wo ja auch zufälligerweise LEAVES’ EYES ihre Platten veröffentlichen. Vitamin B ist heutzutage ja fast alles, aber dass soll nun keinesfalls heißen, dass das Album schlecht ist, im Gegenteil, MIDNATTSOL legen hier ein sehr ordentliches Werk vor. Der Begriff „Nordic Folk Metal“ ist vielleicht irreführend, da man hier nicht los legt wie z.B. FINNTROLL. „Gothic Metal“ würde es doch eher treffen.

Im Vordergrund steht natürlich Carmens Stimme. Diese ist erfreulicherweise nicht so hoch angesiedelt, wie derzeit beliebt, sondern eher im tieferen und melancholischen Bereich zuhause. Man hört zwar schon, dass die Dame keine Ausnahme-Sängerin ist, aber sie bringt ihre Vocals überaus solide rüber und vor allem passt ihre Stimme gut zu der Musik. Diese hält sich bei allen Songs eigentlich die Waage. Schöne Gothic Metal-Songs, nette Soli, atmosphärische Keyboards und hier und da mal eine Maultrommel oder Akustik-Gitarre. Ab und an zieht man auch mal kurz das Tempo der Gitarren-Riffs und der Drums etwas an, ohne dabei aber die Songs zu zerstören („Another Return“). Besonders gelungen finde ich das akustische „Tarefall“, das schon von mp3.com bekannte und düstere „Desolation“ sowie das abschließende „Tapt Av Hap“, welches in einer Interpretation von Edvard Griegs „Solveigs Sang“ seinen Abschluss findet.

Ein gelungener Einstand, auch wenn es noch nicht dazu reicht, den großen Durchbruch zu schaffen. Aber auch die große Schwester und ihr Gatte mussten sich ihren Erfolg über Jahre hinweg erarbeiten. Und auf jeden Fall haben MIDNATTSOL sicherlich das Potenzial weiter nach oben zu kommen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MIDNATTSOL - Weitere Rezensionen

Mehr zu MIDNATTSOL