Band Filter

Request did not return a valid result

MINISTRY - Enjoy the Quiet – Live at Wacken 2012 (2-CD/ DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MINISTRY
Title Enjoy the Quiet – Live at Wacken 2012 (2-CD/ DVD)
Homepage MINISTRY
Label UDR MUSIC/ 13TH PLANET
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.7/10 (11 Bewertungen)

Eigentlich wollte „Uncle“ Al Jourgensen seine legendäre Band MINISTRY bereits vor mehr als 5 Jahren zu Grabe tragen. Und wie so oft zuvor kann auch dieser legendäre Fronter und Mastermind sein Baby nicht so einfach beerdigen. Allerdings verlor der von Sex, Drugs and Rock n‘ Roll deutlich gezeichnete Herr zwei seine Mitstreiter: Paul Raven (Bass, sonst KILLING JOKE) und Mike Scaccia (Gitarre, auch RIGOR MORTIS), beide durch Herzanfall. Besonders der Verlust von Scaccia, der nicht nur lange Zeit Band-Member, sondern auch einer der engsten Freunde Jourgensens war, bewegt den Macher nun doch dazu, MINISTRY zu beenden.

So kann man sowohl das kommende Album „From Beer to Eternity“ als auch diese Live-Scheibe als Vermächtnis Scaccias sehen, sieht man den Gitarristen hier zum letzten Mal live und das Album enthält die letzten von ihm geschriebenen Songs. Generell hatte der Mann über die Jahre einen starken Einfluss auf die deutlich in Richtung Thrash Metal gehende Entwicklung des MINISTRY-Sounds. So hinterlassen auch beim Wacken 2012-Gig Songs wie „No W“. „Rio Grande Blood“ und neuere Sachen wie „Waiting“ und „Relapse“ gerade im Gitarrenbereich eine deutliche Thrash-Kerbe! Aber auch alte Gassenhauer wie „Thieves“, „Just One Fix“ und natürlich „New World Order“ haben über die Zeit nichts von ihrer Power verloren und sind live weiterhin absolute Pflicht!

Kennt man von MINISTRY sehr energiegeladene Live-Shows mit allerlei visuellen Effekten, Gitterzäunen auf der Bühne u.a., so kommt man 2012 eher „normal“ daher. Viel Light-Show und zu den entsprechenden Songs die Clips oder andere Animationen auf den Leinwänden, das war’s auch schon. Das ändert aber nichts an der Wucht des Sounds und dem spielerischen Vermögen Scaccias (R.I.P.), der den mehr und mehr einem OZZY des Industrial Metals ähnelnden Jourgensen sichtbar auf Spur hält und MINISTRY im gesamten deutlich seinen Stempel aufdrückt!

Als Bonus zu diesem Wacken 2012-Package gibt es noch den 2006er Auftritt als Audio-CD auf die Ohren. Dieser beinhaltet eine leicht veränderte Setlist. Für die Songs des „Relapse“-Albums gibt es z.B. „Senor Peligro“ und „Psalm 69“ zu hören. Dies allerdings in einem deutlich dumpferen und verwascheneren Sound als die 2012er Aufnahme.

Dennoch ist dies alles ein fettes Paket „MINISTRY on Stage“ und zudem wird man Uncle Al nun wirklich nicht mehr live sehen, so dass dieses Live-Album eine Vermächtnis in jeglicher Hinsicht ist! Pflicht für alle Fans extremer Musik!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MINISTRY - Weitere Rezensionen

Mehr zu MINISTRY