Band Filter

Request did not return a valid result

MOBY - Disco Lies (Single)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MOBY
Title Disco Lies (Single)
Homepage MOBY
Label MUTE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (7 Bewertungen)

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus! Drei Jahre nach der Gold dekorierten letzten Langrille „Hotel“ erscheint demnächst der neueste Streich des umtriebigen Musikers, Sänger, DJs und Produzenten MOBY.

Als Appetizer auf diesen Longplayer namens „Last Night“ darf zu „Disco Lies“ schon mal getanzt werden. Es groovt und klingt vor allem dank den Vocals von Gastsängerin Shayna Steele angenehm nach dem Disco-Sound der ausgehenden Siebziger Jahre, den MOBY kongenial in das 21. Jahrtausend transportiert hat. Nicht fehlen dürfen natürlich die Uuhh-Gesänge des New Yorkers, welche die Angelegenheit erst rund machen. Neben der Album-Version, die übrigens auch auf dem Soundtrack des Films „Cloverfield“ zu hören ist, sind noch sieben Remixe des Songs auf dem Silberling vertreten, bei denen sich Mastermind MOBY erneut richtig austobt und für schweißtreibende Dance-Beats in unterschiedlichem Gewand sorgt. Elektronische Spielereien sorgen hier für Abwechslung und variieren das „Disco Lies“-Thema DJ-gerecht.

Dass es auf „Last Night“ wieder mehr tanzbares Material geben würde, hat sich bereits rumgesprochen und „Disco Lies“ verschließt sich dem keineswegs. Nach ruhigeren (aber nicht weniger genialen) Tracks wie „Why Does My Heart Feel So Bad“ und „Porcelain” lässt es MOBY mal wieder krachen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MOBY - Weitere Rezensionen

Mehr zu MOBY