Band Filter

MONGO NINJA - No Cunt For Old Men

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MONGO NINJA
Title No Cunt For Old Men
Homepage MONGO NINJA
Label INDIE RECORDINGS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

15 Songs in 30 Minuten bieten die Norweger auf ihrem Erstling, bei dem hinterm Schlagzeug mit „Faust“ Bard Eithun (ex-EMPEROR) ein weiterer ehemaliger Black Metaller auf Abwegen sitzt. Denn die Herren zocken hier dem Titel entsprechend nicht ganz ernst zu nehmende Punk ´n Rotz-Eruptionen mit lustigen Titeln wie „Broken Cock“ (großartig im Refrain: „Dieter you missed the fucking hole!“… man erinnert sich an den Bohlenschen Fehltreffer…), „All Bets are Bad“, „Paid to Stay Away“ oder den abschließenden Titeltrack.

Ein slower Groover wie „Dead to Me“ rödelt dabei fast so räudig wie neuere DARKTHRONE, nur in melodischer mit TURBONEGRO-Schlagseite. Meist gibt’s jedoch im rasanten UffftaUffta-Beat einen auf die Mütze. Hat ordentlich Druck, trotz nur 48 Stunden Studiozeit! Dementsprechend spontan und erdig klingt das Ergebnis auch. GLUECIFER/ HELLACOPTERS etc.-Fans, die auch mit etwas härterem WITCHERY-Gesang klar kommen, sollten sich diese extrem kurzweilige Spaßscheibe mal geben!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MONGO NINJA