Band Filter

MOON MADNESS - Stroke of Midnight (Single)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MOON MADNESS
Title Stroke of Midnight (Single)
Homepage MOON MADNESS
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Manchmal habe ich das Gefühl, jemand hat die Zeit zurückgedreht. So wie beim Anblick des „Stroke of Midnight“-Covers. Und erst recht beim Hören des entsprechenden Songs dieser finnischen Hard & Heavy Band um Sängerin Heidi Bergbacka. MOON MADNESS fanden zum Millenniumswechsel zueinander, erste Shows folgten im Frühjahr 2004, des weiteren zwei Jahre später eine Single namens „Thunder“ und neben der Veröffentlichung der aktuellen Single arbeiten die Finnen eifrig an ihrem Debütalbum, das Ende des Jahres erscheinen soll.

Musikalisch werden bei „Stroke of Midnight“ die gängigen Eighties-Hairspray-Metal-Schablonen bemüht, denen man auch optisch zu entsprechen versucht. Zur näheren Demonstration findet sich auf der CD ein Live-Mitschnitt von „Ain’t No Angel“, bei dem besonders die ebenso knallrote wie knallenge Lederhose des Keyboarders Turkka Vuorinen ins Auge sticht.

Beide Titel verfügen durchaus über Drive und Heidis Stimme kann sich hören lassen, insgesamt fehlen mir aber die frischen Ideen, die es lohnenswert machen, MOON MADNESS näher unter die Lupe zu nehmen. Vielleicht kommen die noch auf der Langrille, man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MOON MADNESS - Weitere Rezensionen

Mehr zu MOON MADNESS