Band Filter

MORFIN - Inoculation

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MORFIN
Title Inoculation
Label F.D.A. REKOTZ
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

F.D.A. Rekotz stehen eigentlich ja fast ausnahmslos für qualitativ hochwertige Krachkunst, da passen die US-Kopisten von MORFIN leider nicht so ganz zu. Handwerklich ist hier zwar alles im grünen Bereich, aber die zum Schluss gezockte Coverversion verrät, wem die 4 Jungs hier bis zum Erbrechen nacheifern: „Leprosy“ von mighty DEATH!

Nicht nur diese Coverversion ist recht seelenlos hingezimmert, auch die anderen 8 Eigengewächse + Bass-Solo atmen bis in die letzte Note DEATHschen Sound der „Leprosy“/ „Spiritual Healing“-Ära, MASSACRE darf man auch gerne hinzunehmen. Ich mein die Jungs schreddern das hier galant runter, aber im Gegensatz zu den obigen Überkönnern bleibt hier nix hängen, kein Song überzeugt komplett und eine eigene Note sucht man vergeblich. Ich mein selbst auf „From Beyond“ und „Leprosy“ unterscheiden sich die einzelnen Songs untereinander und auch nach bald 30 Jahren kann man die Dinger im Schlaf mitgrunzen… bei Morfin kann ich mich schon nach 30 Minuten an nix mehr erinnern. Gut, die damalige Intensität und Pionierstimmung kann man natürlich heute nicht reproduzieren, aber etliche rückwärts gerichtete Kapellen zeigen da wesentlich mehr Esprit.

Fans des ganz frühen US-Death Metals testen mal an… ich zieh mir lieber zum öchzig tausendsten Mal die unübertreffbaren Original-Juwelen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MORFIN