Band Filter

MORGAN FINLAY - Shifting trough the breakers

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MORGAN FINLAY
Title Shifting trough the breakers
Homepage MORGAN FINLAY
Label SOUND OF LIBERATION/ RADAR
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ein zärtliches intoniertes Schlaflied vermag mir ja eher unter die Haut zu gehen, als wenn jemand ein ganzes Streichorchester auffährt. Der Zauber liegt ja oft in den einfachen Dingen. Insofern hat MORGAN FINLAY, Kanadischer Singer/ Songwriter bei mir leichtes Spiel. Er ist so einer von der Sorte „Naturbursche mit Akustikgitarre“, die einen in der Fußgängerzone oder dem Hinterzimmer einer gemütlichen Kneipe gleich in Bann nehmen, weil selbst in einer kleinen, schlichten Melodie viel Seele mitschwingt.

Behutsam nimmt er einen zu melancholischen Gitarrenakkorden an die Hand und ja, nicht nur beim Opener „(In)Security“ seiner zweiten Full-Length „Shifting trough the breakers“ kommt dann auch eine (einzelne) Geige zum Einsatz. Nach zwei weiteren Kleinoden setzt „Sound of Industry“ eine Zäsur mit einer straighten Rocknummer. Finlays Stimme ist dann auch gleich bestimmter und eine Schüppe rauer. Es folgt mein eingangs erwähntes persönliches Highlight in Form eines herzerwärmenden Nachttischlämpchens: Das auf putzig-zärtlichem (und erstaunlich akzentfreiem) Deutsch vorgetragene „Bei Dir sein“, für kleine Prinzen und größere Prinzessinnen gleichermaßen geeignet. Neben diesem deutschsprachigen Song wartet Morgan auch noch mit dem französischen „Mourir d’envie“ auf, also eine polyglotte Tracklist. „Mescaline“ ist ein schöner Ausflug ins Indie-Geschrammel, ehe „Blessing an Burning“ quasi die sanfte Überfahrt von Finlays feiner Inselmusik zurück ins Hier und Jetzt darstellt. Aber ich will noch nicht zurück in die Hektik meines Alltags und drücke schnell die „Repeat“-Taste.

10 Songs von schlichter Schönheit, voller Leidenschaft vorgetragen nehmen einen mit ans (imaginäre) Lagerfeuer, entspannt lehnt man sich zurück, um mit einem lieben Menschen in den Sternenhimmel zu schauen… und dunkle Gedanken und Sorgen werden zu Sternenstaub…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MORGAN FINLAY