Band Filter

MORGANA LEFAY - Grand Materia

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MORGANA LEFAY
Title Grand Materia
Homepage MORGANA LEFAY
Label BLACK MARK
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit „Grand Materia“ legen die schwedischen Power Metaller MORGANA LEFAY ihr erstes Konzeptalbum vor und es bietet 60 Minuten lang gewohnt kraftvollen Stoff. Musikalisch hat sich zum Glück also nicht allzu viel getan, außer das man etwas orchestraler zu Werke geht, was gleich positiv beim Opener und Titeltrack auffällt. Sehr cool groovender Song, der in klasse Chören gipfelt und getragen wird von dem unverwechselbaren Organ von Fronter Charles Rytkönen. Zum Glück ist der Metalwelt diese Ausnahmestimme erhalten geblieben (im Gegensatz zu Matt Barlow…), so dass nach einigen Irrungen um den Bandnamen, nach zwischenzeitlichem Bandsplit vor ein paar Jahren und zwei ebenfalls hervorragenden Scheiben unter dem Namen LEFAY auch im 16.Jahr des Bandbestehens geiler Bangerstoff raus gehauen werden kann. Vor allem Track Numero 4 „Hollow“ sticht als Mitgröhlhymne par Excellence heraus, das nachfolgende „Edge of Mind“ hingegen thrasht MESHUGGAH-like durch die Boxen… hier wird auch endlich mal das Gaspedal durchgetreten! Sehr ungewöhnlich flott und stampfend ist auch „I Roam“ geraten, das wird sicherlich eine neue Live-Granate!

Immerhin fast 5 Jahre hat man sich Zeit gelassen, um die mittlerweile 8.Scheibe einzuspielen. Und das hört der Lauscher dem Werk deutlich an, muss er doch beim Sound keine Abstriche machen trotz eines natürlich nicht endlosen METALLICA-Budgets! Wer also auf angethrashten und doch manchmal epischen Power Metal europäischer Prägung steht, der sollte hier unbedingt seine Ohren riskieren!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MORGANA LEFAY - Weitere Rezensionen

Mehr zu MORGANA LEFAY