Band Filter

MORTA SKULD - Through the eyes of death

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MORTA SKULD
Title Through the eyes of death
Homepage MORTA SKULD
Label RELAPSE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

MORTA SKULD waren eine amerikanische Death Metal-Combo im OBITUARY-Style, die in den 90ern vier Alben rausbrachte und sich dann auflöste. Unter Kennern werden sie nach wie vor recht kultisch verehrt auf Grund ihres kompromisslosen und puristischen Death Metals.Nach der Auflösung Ende der 90er machten Teile als MS2 mit modernem Thrash/ Nu Metal weiter, später dann als 9mm SOLUTION. Vielleicht kehren sie ja doch nochmal zurück, wie alle anderen auch, denn nach der 2005er-Best Of „Re-Surface“ auf Peaceville erscheint nun über Relapse diese Democompilation.

Enthalten sind die beiden Demos von 1990 „Prolong the Agony“ und „Gory Departure“, die in recht gutem Sound dahinröcheln. OBITUARY sind als eindeutiger Haupteinfluss zu vernehmen, schnell wird´s nur selten mal. Dafür grooven Tracks wie „Sacrificial Rite“, die Titeltracks der Demos oder „Senseless Killing“ enorm und hätten eigentlich mehr Erfolg verdient gehabt! Zusätzlich gibt es noch 2 weitere Songs mit „Eternal Suffering“ und „Metal Church“ (YES! geile Coverversion des Klassikers), die wohl von Samplern stammen.

US-Death Metal-Archäologen greifen hier umgehend zu, geile Retrospektive!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MORTA SKULD